DPRG NRW bittet zum Neujahrsempfang in den Bonner Post Tower

Post-Tower-BonnHoch hinaus will die nordrhein-westfälische Landesgruppe der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG) im kommenden Jahr. Denn gleich zu Beginn des Jahres steht am 4. Februar um 19 Uhr ein Besuch im Bonner Posttower an. Der Neujahrsempfang der DPRG-NRW wird ausgerichtet von der Deutschen Post / DHL. Gastgeber und Hauptredner des Abends wird Christof Ehrhart sein, der Leiter Konzernkommunikation und Unternehmensverantwortung. Ehrhart spricht zum Thema: „Die Unternehmenskommunikation im Wandel". Unter den Teilnehmern wird an diesem Abend auch DPRG-Präsident Norbert Minwegen sein.

Weiterlesen...

Marco Alfter übergibt bei Haribo an Alexander Kukla

Marco Alfter (40) übergibt nach 20 Jahren in der Unternehmenskommunikation von Haribo, Bonn, den Staffelstab an seinen Stellvertreter Alexander Kukla. Das berichtet der „PR Report“ auf seiner Website. Alfter konzentriert sich demnach künftig auf seine Tätigkeit als Geschäftsführer und Vorstandsvorsitzender in den beiden gemeinnützigen Haribo-Organisationen, Dr. Hans Riegel-Stiftung in Deutschland und der Kaiserschild Stiftung in Österreich. Alfter will den Ausbau der Stiftungen vorantreiben, die vor allem auf die Förderung von Kindern und Jugendlichen ausgerichtet sind. Sein Nachfolger als Leiter der Unternehmenskommunikation von Haribo, Alexander Kukla, ist seit 2010 für den Süßwarenhersteller tätig. Anfang 2011 übernahm Kukla die Stellvertretung für Alfter und ist seit Anfang 2013 auch die Onlinekommunikation verantwortlich.

Lemon übernimmt Leitung Marketing-Kommunikation BMW Deutschland

Lemon-Jens BMW-Marketing-KommunikationJens Lemon (Foto, 41) übernimmt ab 1. Februar 2015 die Leitung der Marketing Kommunikation der BMW Group Deutschland. Er folgt damit auf Carola Erlewein, die wiederum seit November 2014 die Geschäfts- und Marketing Planung sowie das Internationale Key-Account Management bei Mini leitet. Lemon ist seit 1998 bei der BMW Group beschäftigt und hat seitdem verschiedene Funktionen in den Bereichen Produktmanagement und Kommunikation durchlaufen. Zuletzt verantwortete er den Bereich Online, CRM und Handelsmarketing im Internationalen Mini Brand Management.

Weiterlesen...

Biotechnologieunternehmen Biogen Idec stärkt den Bereich Kommunikation und Medien

Schneider-Michael BiogenIdecMueller-Laura BiogenIdecHepflinger-Peter BiogenIdecStefan Schneider (Foto l., 50), der seit Februar 2014 verantwortlich ist für die interne und externe Kommunikation beim Ismaninger Unternehmen Biogen Idec, einem Anbieter im Bereich der Multiple Sklerose-Therapie, ist in dieser Funktion seit 1. Dezember auch Mitglied des deutschen Leadership-Teams. Er berichtet direkt an Geschäftsführer Boudewijn van Bochove. Von 2002 bis Ende 2012 war Schneider Leiter der Unternehmenskommunikation bei Takeda Pharma.
Der Kommunikationsbereich bei Biogen Idec wird seit November durch Laura Müller (Foto, 31) als PR-Managerin für interne und externe Kommunikation und seit Dezember durch Peter Hepfinger (Foto r., 36) als PR-Manager für Produktkommunikation verstärkt. Martina Nymphius (34), die seit April 2012 die Produkt-PR bei Biogen Idec verantwortete, wechselt als Senior Manager MS Franchise ins Marketing des Ismaninger Unternehmens. Laura Müller war zuvor fünf Jahre Beraterin bei Hering Schuppener in Frankfurt. Peter Hepfinger startete 2007 bei KetchumPleon als PR-Berater mit Spezialisierung auf den Healthcaremarkt und war zuletzt als Account Director bei der TBWA Worldhealth in München tätig.

Studie: Handel Vorbild beim Online-Marketing

Multichannel-Haendler-Top15 absolitVon Online-Händlern lernen heißt siegen lernen. So lautet das Fazit der Studie „Multichannel-Handel 2015“ von Absolit Consulting. Analysiert wurde die Online-Präsenz der 30 Multichannel-Händler mit dem höchsten Online-Umsatz. „Besonders im Suchmaschinen-Marketing sind die Händler Vollprofis“, betont Studienautor Torsten Schwarz. Die stärkste Präsenz – siehe Grafik – hat Apple, gefolgt von Conrad und Ikea. Der Metro-Konzern landet mit Media Markt und Saturn auf Platz 4 und 5. In seiner Bilanz-Pressekonferenz hatte der Konzern am 16. Dezember die Bedeutung des um 30 Prozent auf 1,4 Milliarden gewachsenen Online-Handels betont. Als Ziel wurden zehn Prozent Online-Anteil am Umsatz festgelegt. Real und Lidl sind derzeit die einzigen Lebensmittelhändler unter den Top 30.

Weiterlesen...

Michael wechselt von Engel & Zimmermann zu FleishmanHillard

Michael-Matthias Prof-Dr-FleishmanHillardMatthias Michael (Foto, 49) verstärkt zum Jahresbeginn 2015 das Senior-Management-Team von FleishmanHillard. Er wird den Bereich Corporate Affairs an den Standorten München und Frankfurt verantworten. Der ehemalige ARD- und „Spiegel-TV“-Redakteur war zuletzt acht Jahre als Partner bei der Kommunikationsberatung Engel & Zimmermann in München tätig. Dort hat er Markenhersteller, Institutionen und Handelsunternehmen in Fragen des Reputationsmanagements und der strategischen integrierten Kommunikation beraten. Daneben liegen seine Schwerpunkte in den Bereichen Bewegtbildkommunikation, Issues und Krise sowie in Auftritts- und Medientrainings, Storytelling-Workshops und Personal Coachings.

Weiterlesen...

Baustellen im Netz: Internetauftritte der deutschen Immobilienbranche verbesserungsbedürftig

Die meisten Internetseiten der großen deutschen Immobilienunternehmen haben beim Inhalt noch deutlich Luft nach oben. Insbesondere wenn es darum geht, die einzelnen Kernzielgruppen mit für diese besonders relevanten Informationen anzusprechen, scheitern viele Onlinepräsenzen. Hinzu kommt: Überraschend viele Seiten sind immer noch nicht für eine Nutzung mit mobilen Geräten optimiert. Das geht aus einer Untersuchung der Internetauftritte der 50 großen deutschen Immobilienunternehmen durch ergo Kommunikation hervor.

Weiterlesen...

Medien compact (1) (01. KW-2015)

  1. Österreichs PR-Ethik-Rat rügt „Kronen Zeitung“ und „November Design & PR GmbH“: Der PR-Ethik-Rat mit Sitz in Wien rügt die „Kronen Zeitung“ und die Herausgeberin der Beilage „hairlights“, die November Design & PR GmbH, wegen Täuschung der Leserinnen und Leser. Der „Kronen Zeitung“ vom 17. Oktober 2013 lag eine kommerzielle Beilage der Firma Syoss mit dem Titel „hairlights“ bei, die nicht klar als kommerzielles Produkt und somit als Werbung gekennzeichnet war. Der PR-Ethik-Rat kam zu dem Schluss, dass durch Aufmachung des Covers der Eindruck vermittelt wird, es handle sich um ein redaktionelles Produkt.

Personalien compact - Sonstige (4) (01. KW-2015)

  1. Meinhold neuer PR-Leiter der Bundespolizei in Pirna: Christian Meinhold (46) leitet seit dem 1. Dezember die Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit bei der Bundespolizeidirektion in Pirna. Er ist hauptverantwortlicher Pressesprecher des Polizeireviers in den Bundesländern Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen und berichtet an die Leitung der Direktion. Meinhold ist ebenfalls Erster Polizeihauptkommissar. Zuvor war er seit 2013 im Sachbereich Einsatz tätig.
  2. Harald Knitter (46) hat zum 1. Oktober die Leitung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und des Marketings beim Zoologisch-Botanischen Garten Wilhelma in Stuttgart übernommen. Er wurde Nachfolger von Karin Herczog und berichtet an den Direktor Thomas Kölpin. Zuvor war Knitter Pressesprecher des Landratsamtes Rems-Murr-Kreis.
  3. Moritz Kralemann (38), zuletzt beim Stiftverband für die Deutsche Wissenschaft in Berlin Pressesprecher, übernimmt bei seinem Arbeitgeber ab dem 1. Januar die Bereichsleitung Kommunikation. Die Stelle wird neu eingerichtet. Er berichtet an Generalsekretär Andreas Schlüter.
  4. Sven-David Müller (45) ist seit August als Autor für das Ärzteportal medperts in Melsungen tätig. Zuvor war er von 2011 bis zur Jahresmitte 2014 Leiter Unternehmenskommunikation sowie Chefredakteur Medizin, Gesundheit, Ernährung der Kommunikationsberatung Cocomore in Frankfurt am Main.

Unternehmen compact (1) (01. KW-2015)

  1. Brandwatch übernimmt PeerIndex, London: Brandwatch, eines der führenden Technologieunternehmen für Social Intelligence, hat heute die Übernahme von PeerIndex, London, bekanntgegeben. PeerIndex ist Anbieter "einer der transparentesten Influencer Mapping-Technologien auf dem Markt", so heißt es zumindest in der Pressemitteilung. Mit der Übernahme sichert sich Brandwatch das Eigentumsrecht an der unabhängigen Twitter-Autorendatenbank, die auf öffentlich zugänglichen Informationen basiert. Die Übernahme wurde offiziell am 16. Dezember bestätigt. Zahlen über den Kaufpreis wurden nicht veröffentlicht. Brandwatch hat seinen Hauptsitz in New York, der deutsche Standort ist in Berlin angesiedelt.

NDR-Medienmagazin „Zapp“: Vertrauen der Deutschen in die Medien deutlich gesunken

Laut einer aktuellen repräsentativen Umfrage im Auftrag des NDR Medienmagazins „Zapp“ haben 63 Prozent der Deutschen wenig oder gar kein Vertrauen in die Ukraine-Berichterstattung deutscher Medien. Von diesen 63 Prozent nannte fast jeder Dritte als Grund für das mangelnde Vertrauen, die Berichterstattung sei einseitig oder nicht objektiv. Fast jeder Fünfte von diesen 63 Prozent - also derjenigen, die wenig oder gar kein Vertrauen in die Ukraine-Berichterstattung haben - geht von einer bewussten Fehlinformation durch die Medien aus, die Berichterstattung entspreche nicht der Realität. Das mangelnde Vertrauen geht dabei quer durch alle Alters- und Einkommensgruppen, ist unabhängig von Geschlecht und Wohnort und wirkt sich offenbar negativ auf die Wahrnehmung der Medien insgesamt aus. Insgesamt ist das Vertrauen in die Medien in den letzten zwei Jahren deutlich gesunken. Gaben im April 2012 noch 40 Prozent der Befragten an, großes oder sehr großes Vertrauen zu den Medien zu haben, sind es jetzt, im Dezember 2014, nur noch 29 Prozent.

Weiterlesen...

Inacker löst Tiedje als Vorstandschef von WMP Eurocom ab

Michael Inacker (50) rückt bei der Berliner Kommunikationsagentur WMP Eurocom AG an die Stelle von Noch-Vorstandschef Hans-Hermann Tiedje (65). Das schreibt der Mediendienst „meedia.de“. Inacker war im Frühjahr zu WMP gestoßen und hat dort einen Vorstandsposten eingenommen (wir berichteten). Eigentlich hätte er im Spätsommer 2013 Kommunikationschef bei Siemens in werden sollen, doch nach der Demission des damaligen Siemens-Vorstandsvorsitzenden Peter Löscher hatte der neue Siemens CEO Joe Kaeser die Berufung Inackers aufgehoben. Jetzt soll Inacker ab Februar Vorstandsvorsitzender von WMP werden. Im Vorstand bleibt wie bisher Klaus-Peter Schmidt-Deguelle. Für Inacker rückte Katrin Dahm in den Vorstand auf.

Sprachdienstleister Wieners+Wieners baut Geschäft durch Akquisition aus

WienersWienersDer Sprachdienstleister Wieners+Wieners, Ahrensburg, der sich auf Lektorats- und Übersetzungsarbeiten für Agenturen und Unternehmen spezialisiert hat, weitet seit Geschäft aus. Wieners+Wieners übernimmt und integriert die SKH SprachKontor Hamburg GmbH. Auf diesem Weg will das Unternehmen seine Strategie der selektiven Expansion mittels Übernahmen im oberen Segment der Sprachdienstleistungen fortsetzen. Ziel sei es, damit seine führende Stellung im Markt für qualitativ hochwertige Sprachdienstleistungen weiter auszubauen, heißt es in einer Pressemitteilung. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von SKH werden übernommen. Wieners+Wieners zählt damit über 60 Angestellte.

Weiterlesen...

Personalien compact - Agenturen (3) (01. KW-2015)

  1. Deborah Klein spricht für die Hamburger Agentur „scripts for sale“: Die Medienagentur „scripts for sale“ bekommt Verstärkung im PR-Bereich. Mit Verlagssprecherin Deborah Klein erhält die Agentur um die Geschäftsführerinnen Elke Brand und Petra Hermanns beratende Unterstützung im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit. Klein arbeitet als freie PR-Beraterin in Hamburg und betreute zuletzt Unternehmen der Holtzbrinck-Verlagsgruppe und der libri-Gruppe. Die Agentur „scripts for sale“ wird auf dem 65. Filmfest der Berlinale in 2015 erstmalig öffentlichkeitswirksam vertreten und präsent sein.
  2. Standke von der Bundeswehr zur Agentur schoesslers: Claus Standke ist neuer Mitarbeiter der Berliner PR- und Marketingagentur schoesslers. Als PR-Manager soll Standke ab sofort das Team rund um Geschäftsführerin Julia Schössler in der Kommunikationsarbeit für nationale und internationale Kunden aus den Bereichen Digital, Werbung und Online-Technologie verstärken. Zuletzt verantwortete er als Redakteur und Chef vom Dienst im Presse- und Informationszentrum den Internetauftritt „einsatz.bundeswehr.de“ der Bundeswehr über die Auslandseinsätze.
  3. Agentur Faber & Marke verstärkt Berliner Büro: Dana Trenkner (38) ist seit September neue Mitarbeiterin der auf integrierte Markenkommunikation spezialisierten Agentur Faber & Marke mit Sitzen in Dresden und Berlin. Trenkner soll das Berliner Büro vor allem im Bereich PR stärken, dafür bringt sie langjährige Erfahrung aus Journalismus und PR mit. Zuletzt war sie mit einem eigenen PR-Büro in Berlin selbständig. Zuvor arbeitete Trenkner im In- und Ausland als Korrespondentin für Nachrichtenagenturen wie dpa, AFP und ddp und schrieb als freie Journalistin für Tageszeitungen wie den „Tagesspiegel“, die „F.A.Z.“ und „Bild“.

Lach Communication Group übernimmt Werbeagentur Simon+Stroex

Lach-Thomas LachGmbHAgenturDie Agentur für Marketing und Kommunikation Lach GmbH & Co. KG mit Sitz in Mönchengladbach weitet ihr Geschäft aus. Ab den 1. Januar 2015 wird Thomas Lach (Foto) zusätzlich Inhaber und CEO der Werbeagentur Simon+Stroex, die in Düsseldorf ansässig ist. Das Unternehmen firmiert dann unter dem neuen Namen Lach, Simon und Stroex GmbH & Co. KG. Während die Mönchengladbacher Agentur ihren Schwerpunkt im Mode- und Textilbereich hat, bewegt sich Lach, Simon und Stroex überwiegend in den Marktsegmenten Food & Beverage-, Beauty & Lifestyle sowie und Technik.

Weiterlesen...

Personalien compact - Unternehmen (7) (01. KW-2015)

  1. Softfair Gruppe schafft neue Stelle für Unternehmenskommunikation: Silke Brüggemann (45) hat am 1. Dezember die Leitung der Unternehmenskommunikation der Softfair Gruppe in Hamburg übernommen. Brüggemann verantwortet dabei sowohl die Pressearbeit als auch das Marketing und berichtet direkt an die Geschäftsführer Matthias Brauch und Christoph Dittrich. Ihre Position wurde zum Ausbau der Kommunikation neu geschaffen. Vor ihrem Wechsel war sie als Projektmanagerin Marketing beim Chemieunternehmen Nordmann, Rassmann GmbH tätig.
  2. Dietmar Baum ist neuer Leiter Marketing und Unternehmenskommunikation der AutoGyro Unternehmensgruppe in Hildesheim. In seiner Funktion wird der neue Chief Marketing Officer (CMO) insbesondere für die Internationalisierung der Marke sowie den strategischen Auf- und Ausbau des Partner-Marketings verantwortlich sein. Baum verfügt über mehr als 30 Jahre Marketing-Erfahrung und gründete einst die Agentur mmh kommunikationsagentur. Sein vorrangiges Ziel bei AutoGyro ist es, das Unternehmen bekannter zu machen. Die AutoGyro Unternehmensgruppe ist einer der führenden Anbieter in Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Tragschraubern.
  3. Marco Hering wird neuer Marketing Manager der Brillenmanufaktur Lunor AG in Althengstett, Nähe Stuttgart. Hering wird Ansprechpartner für die externe und interne Kommunikation wie auch für Werbung sein. In seinem beruflichen Werdegang war Hering zuvor unter anderem bei den Unternehmen Bosch, Porsche und Mares – die auf Tauchausrüstungen spezialisierte Tochter von Head – beschäftigt.
  4. Antje Kestler (49) übernimmt ab dem 1. Januar die Leitung der Pressestelle bei der Deka Bank Deutsche Girozentrale in Frankfurt am Main. Sie wird Nachfolgerin von Markus Rosenberg, der das Unternehmen verlässt. Kestler, die während der vergangenen beiden Jahre als selbständige PR-Beraterin arbeitete, berichtet bei ihrem neuen Arbeitgeber an den Leiter der Unternehmenskommunikation, Björn Korschinowski.
  5. Angela Oelschlägel, zuletzt als selbständige PR-Beraterin tätig, ist neue Public Relations Leiterin bei von Poll Immobilien in Frankfurt am Main. In der neu geschaffenen Position soll die PR-Abteilung aufbauen und ist gleichzeitig als Pressesprecherin des Maklerunternehmens tätig. Sie berichtet an die Geschäftsleiter Beata von Poll, Daniel Ritter und Sassan Hilgendorf.
  6. Marc Thylmann (41) wurde als Nachfolger von Alexandra Haberstroh zum 1. Dezember neuer Pressesprecher der Bundesdruckerei in Berlin. Vorgängerin Haberstroh ist in Elternzeit gegangen. Thylmann berichtet an Antonia Maas, Leiterin Unternehmenskommunikation. Vor seinem Wechsel war Thylmann seit 2005 beim Verband Bitkom als Pressesprecher angestellt.
  7. Gruner + Jahr: Konzernsprecher Schrack geht, Thomsen wird Nachfolger - Claus-Peter Schrack (49), Leiter Unternehmenskommunikation und Konzernsprecher des Hamburger Verlags Gruner+Jahr, gibt seine Aufgabe nach knapp sechs Jahren ab. Wie „meedia.de“ und „kress.de“ übereinstimmend berichten, geht Schrack auf eigenen Wunsch. Nachfolger wird Frank Thomsen (49). Thomsen ist aktuell noch als Leiter des Deutschland Ressorts beim „stern“ tätig und war zuvor Chefredakteur von „stern.de“. Er soll die neue Aufgabe spätestens im März 2015 übernehmen. Bis Sommer 2015 steht Schrack seinem Nachfolger noch beratend zur Seite.

Agenturen compact (3) (01. KW-2015)

  1. Koreanische Agentur wird 108. GWA-Mitglied: Der Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA hat in seiner Vorstandssitzung am 16. Dezember die koreanische Agentur Innocean Worldwide Europe – deutsche Niederlassung in Frankfurt am Main – zum 1. Januar 2015 als neues Mitglied aufgenommen. Damit sind derzeit 108 Agenturen Mitglied des GWA. Ansprechpartner für den deutschen Markt sind Andreas Cordt, European Client Service Director, Robert Tecini, Business Director, und Eric Hildebrandt, Business Director. Zu den Kunden der Agentur gehören unter anderem Hyundai und Kia.
  2. Stuttgarter PR-Agentur Communication Consultants (CC) unterstützt Kita: Alle zwei Jahre fällt der Dank an die Kunden, Geschäftspartner und Freunde von CC zu Weihnachten etwas anders aus. Statt Geschenke zu verschicken, spendet CC das Präsentebudget zum Jahreswechsel für einen Zweck, von dem die PR-Agentur überzeugt ist, dass er über den Tag hinaus Wirkung hat. Mit dem Geld unterstützt CC 2015 ein Jahr lang die Kita und den Kindergarten Rominger im benachbarten Stuttgart-Heslach und versorgt die Kinder dort mit einer gehörigen Portion Vitamin CC. Die 140 Dreikäsehochs der Einrichtung bekommen jeden Tag eine Obst- oder Gemüsemahlzeit auf ihre Teller. Direkt vom Biohof.
  3. Palmer Hargreaves baut einen neuen Standort in Shanghai auf. Die internationale inhabergeführte Agenturgruppe für Marketing und Kommunikation mit deutschen Niederlassungen in Köln und Berlin hat die offizielle Handelsbefugnis der Volksrepublik erhalten und darf als Palmer Hargreaves (Shanghai) Company Ltd. Leistungen rund um Werbung, Marketing, Beratung und PR anbieten. Mit dem neuen Büro setzt die Agentur ihre internationale Expansion fort: Neben den Standorten in Deutschland und Großbritannien hat Palmer Hargreaves seit 2009 ein Büro in Moskau und arbeitet dort unter anderem für führende Autohersteller wie VW, Audi oder Ford.

Etats compact (13) (01. KW-2015)

  1. Griffiths Consulting macht PR für High-Tech-Puppe
    Vivid Deutschland GmbH, Nauheim
    was: Pressearbeit zum Pre-Launch der smarten Puppe Cayla
    an: Griffiths Consulting, München
  2. Eagle Creek vergibt PR-Etat an Kern Gottbrath Kommunikation
    Anbieter von Equipment für Abenteuerreisen, Eagle Creek, San Diego (Kalifornien, USA)
    was: PR-Arbeit in den Regionen DACH und BeNeLux
    an: KGK - Kern Gottbrath Kommunikation GbR, München
  3. global communication experts geht mit TransOcean auf Kreuzfahrt
    TransOcean Kreuzfahrten, Offenbach
    was: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    an: Global Communication Experts GmbH (GCE), Frankfurt am Main
  4. dako pr für europäische Dämmstoff-Hersteller
    European FEF and PEF Interest Group (CEFEP), Celle
    was: Verbandskommunikation und Kommunikationsberatung inkl. Medienarbeit, Websiteerstellung, Online-PR
    an: dako pr corporate communications GmbH, Leverkusen
  5. BlaBlaCar bildet Fahrgemeinschaft mit Griffel & Co
    Mitfahr-App-Anbieter BlaBlaCar, deutsche Niederlassung in Hamburg
    was: Kommunikation zur Positionierung in Deutschland
    an: PR-Agentur Griffel & Co, Hamburg
  6. Plantage kommuniziert für Fashionmagazin „Vogue“
    Condé Nast Verlag, München
    was: B-to-B- und B-to-C-Kommunikation für das Fashionmagazin „Vogue“
    an: Agentur für kreative Markenkommunikation Plantage, Berlin
  7. vitamin e und Nicole Weber inszenieren Cadillac
    Cadillac Europe, Glattpark (Schweiz)
    was: Eventreihe „Cadillac Experience“ zur Markenpositionierung der Automarke Cadillac
    an: vitamin e in Kooperation mit Nicole Weber communications, beide Hamburg
  8. Wiener Agentur betreut Denkmalschützer und Rechtsanwälte in Österreich
    a) Bundesdenkmalamt Österreich, Wien
    was: Kommunikation zum „Tag des Denkmals 2015“ und Durchführung
    b) Rechtsanwaltskammer Wien
    was: Konzeption und Durchführung des jährlichen Junganwältetags
    an: Martschin & Partner GmbH, Wien
  9. Targobank vergibt Social Media-Etat an Akom360
    Privatkundenbank Targobank AG & Co. KGaA, Düsseldorf
    was: Social Media-Etat
    an: Agentur Akom360, München
  10. Stiebel Eltron entwickelt neues Gesicht mit denkwerk
    Elektro- und Heiztechnik-Unternehmen Stiebel Eltron, Holzminden
    was: Webstrategie und Onlineauftritt in Deutschland und weiteren Ländern
    an: denkwerk GmbH, Köln
  11. segmenta für französischen Online-Händler Sarenza
    Online-Händler für Schuhe und Taschen Sarenza, Paris
    was: Steigerung der Markenpräsenz in Deutschland mit Media- und Blogger-Realtions
    an: segementa communications GmbH, Hamburg
  12. AntTrail twittert für Abarth und Alfa Romeo
    Fiat group automobiles Germany, Frankfurt am Main
    was: Social Media-Etats der Marken Abarth und Alfa Romeo
    an: AntTrail, Social Media-Spezialisten der Ministry Group, Hamburg

Wie sichtbar sind deutsche Agenturen im Social Web? – 2. Teil der Brandwatch-Analyse

Brandwatch GraphsPie2014Das Update des Social Media Reports zeigt eine spannende Entwicklung bei deutschen Agenturen: Twitter gewinnt, Owned nimmt ab, Earned legt zu. Die Agenturen punkten vor allem mit dem Posten von Fotos in der Twitter-Community. Neu im Report: Die Channel-Analyse der 217 Agenturen aus dem BVDW Internetagentur-Ranking. Brandwatch, ein internationaler Anbieter für Social Media Analytics und Listening, veröffentlicht jetzt ein Update zum Report „Wie sichtbar sind deutsche Agenturen im Social Web“ vom September 2014(wir berichteten) und stellt fest: Deutsche Agenturen sind präsenter auf Twitter als im ersten Reportzeitraum und punkten bei ihrer Community vor allem mit dem Teilen von Fotos. Die Belohnung für die Mühe zeigt sich in Form von Retweets sowie @-Mentions, in denen die Agenturen direkt adressiert werden. Hier konnten deutsche Agenturen deutlich zulegen, was auf ein sehr gutes Verhältnis zwischen Owned und Earned hinweist.
Grafik: Zwischen August und Oktober haben die deutschen Agenturen rund 23 Prozent des Online-Buzz auf Twitter selbst produziert. Damit ist der Owned Media-Anteil um etwa sieben Prozent zurückgegangen.

Weiterlesen...

Medien compact (1) (50./51. KW-2014)

  1. Prange wird neuer Textchef bei der „WirtschaftsWoche“: Sven Prange (32) wechselt zum 1. Januar 2015 vom „Handelsblatt“ als Textchef in die Redaktion der „WirtschaftsWoche“. Er übernimmt dort in direkter Absprache mit der Chefredaktion die konzeptionelle und textliche Verantwortung für die Titelgeschichten des Wirtschaftsmagazins. Die Position wird neu geschaffen und soll über die Ressortgrenzen hinweg die erzählerische und journalistische Qualität der Titelgeschichten des Blattes und seiner Digital-Kanäle weiter verbessern. Prange ist derzeit noch als Chefreporter beim „Handelsblatt“ tätig und verantwortet dort als Ressortleiter die Wochenend-Titel.

Kreativranking von „Horizont“: Jung von Matt erobert die Spitzenposition zurück

Im Kreativranking von „Horizont“, dfv Mediengruppe, sicherte sich die inhabergeführte Kommunikationsagentur Jung von Matt den ersten Platz. Für die Gruppe sei diese Platzierung deutlicher wichtiger als in anderen Jahren, so der oberste Kreative Jean-Remy von Matt: „Erstens, weil wir ein Jahr nicht dabei waren. Und zweitens, weil wir uns jetzt natürlich in Bestform zeigen wollen, wo wir im Automobilmarkt eine neue Herausforderung suchen.“ Jung von Matt machte in den den vergangenen Wochen vor allem durch die Verluste prominenter Etats wie Mercedes-Benz, „Bild“ und „Spiegel“ Schlagzeilen.

Weiterlesen...

Social Media-Studie: Mehr Nutzer, aber weniger Nutzung

Facebook ist zwar weiterhin die Nr. 1 unter den Sozialen Medien in Deutschland - aber der Anteil der User, die das Netzwerk tatsächlich aktiv mit Inhalten füllen, ist stark gesunken. Nur noch 38 Prozent der Social-Media-Nutzer in Deutschland verwenden Facebook überwiegend aktiv in ihrer Freizeit - 2013 waren es noch 47 Prozent, 2012 sogar 58 Prozent. Das zeigt der online-repräsentative „Social Media Atlas 2014/2015“ der Hamburger Kommunikationsberatung Faktenkontor.

Nutzung der beliebtesten Social Media-Angebote in den Jahren 2014 und 2013.

   eher aktiv eher passiv  gar nicht 
  2014      2013 2014      2013 2014     2013
 Facebook  38 %     47 %  55 %     45 %   7 %       8 %
 YouTube  16 %     17 %  70 %     70 % 14 %     13 % 
 Foren  16 %     21 %  30 %     33 % 54 %     46 %
Google+  12 %     12 % 31 %      29 % 57 %     59 %
MyVideo   4 %       6 % 31 %      34 % 65 %     60 %

Tabelle: Nutzung in der Freizeit (ohne berufliche Nutzung) 100% = Alle Social-Media-Nutzer in Deutschland ab 14 Jahren, N 2014: 2.363; N 2013: 2.555

Weiterlesen...

Klenk & Hoursch löst fischerAppelt als Leadagentur von Lego ab

Duplo generischDie Lego GmbH stellt ihre Kommunikation für die DACH-Region nach einem umfassenden Suchprozess neu auf und baut neben dem langjährigen Partner rabach kommunikation, Hamburg, ab sofort auch auf die Klenk & Hoursch AG, Frankfurt am Main. Die partnergeführte Beratung für methodische Unternehmens- und Markenkommunikation übernimmt ab sofort die Funktion als PR Leadagentur der Lego GmbH für Deutschland, Österreich und die Schweiz von fischerAppelt. Damit liegt auch die Unternehmenskommunikation für den Spielzeugsteinhersteller im Verantwortungsbereich von Klenk & Hoursch.

Weiterlesen...

Agenturen compact (1) (50./51. KW-2014)

  1. 100 Gäste beim Performance Publishing Symposium der Agentur mpm: Die Mainzer Agentur mpm freute sich über 100 Besucher, die der Einladung zum „Performance Publishing Symposium 2014“ folgten. In der Mainzer Coface Arena reichte das Vortragsspektrum von Content Marketing über den Einsatz eines Redaktionssystems und Mitarbeiterkommunikation 2.0 bis zu Corporate Reporting. Dabei stellte mpm mit ihrem Performance Publishing einen übergreifenden Ansatz vor, um eine nahtlose Kommunikation über alle Medienkanäle hinweg umzusetzen.

Deutsche Fachpresse sucht Fachmedien und Fachjournalisten des Jahres 2015

Sie stehen für Vielfalt, Mut zu Neuem und Kompetenz: Wie das Innovationsspektrum herausragender Fachmedien und ausgezeichnete fachjournalistische Expertise aussehen, das zeigen jährlich die Gewinner der Awards „Fachmedium des Jahres“ und „Fachjournalist des Jahres“. Ab sofort können sich Fachmedienhäuser und Fachjournalisten wieder für die begehrten Branchenawards bewerben. Zwei unabhängige Expertenjurys bewerten die Einreichungen. Einsendeschluss für Bewerbungen ist am 6. Februar 2015. Die Preisvergabe erfolgt für beide Branchenawards erfolgt am 20. Mai 2015 im Rahmen des Kongresses der Deutschen Fachpresse

Weiterlesen...

Berlinghoff wechselt von der Air Berlin Group zur Mainova AG

Berlinghoff-Uwe KomChef-MainovaAGDie Mainova AG in Frankfurt am Main fasst die Bereiche Kommunikation, Nachhaltigkeit, sowie Verbands- und Kommunalmanagement zusammen und bündelt damit ihre Kommunikationsaktivitäten, um den steigenden Anforderungen gerecht zu werden. Diesen neu geschaffenen Bereich wird Uwe Berlinghoff (Foto, 58) zum 1. Januar 2015 übernehmen und direkt an den Vorsitzenden des Vorstands, Constantin H. Alsheimer, berichten. Berlinghoff kommt von der Air Berlin Group, bei der er in den letzten rund vier Jahren als Senior Vice President Communications die Verantwortung für alle Kommunikationsaktivitäten der zweitgrößten deutschen Airline einschließlich ihrer Töchter FlyNiki und Belair sowie der Airberlin Technik trug.

Weiterlesen...

Agenturverband AIKA wählt neuen Vorstand

AIKA-Vorstand2014Der neue Chef ist der alte: Carsten Lange (49), Geschäftsführer der Lange + Pflanz Werbeagentur GmbH in Speyer, wurde bei der Mitgliederversammlung der Allianz inhabergeführter Kommunikationsagenturen (AIKA) in Frankfurt als Vorsitzender bestätigt. Neu in den Vorstand gekommen ist Michael Wahrheit (Wahrheitsdesign GmbH, Remshalden), der künftig zusammen mit Lange und den bisherigen Vorständen Hendrik Schunicht (Arts & Others Communication GmbH, Bad Homburg), Sigrid Beiseken (selektiv media GmbH, Frankfurt) und Uwe Roth (Standpunkt Kommunikation GmbH, Dortmund) die Geschicke des Verbandes lenken wird. Olaf Bujard und Thomas Zankl (Kommuniqationz GmbH) sind aus dem Vorstand ausgeschieden.
Auf dem Foto der neue AIKA-Vorstand (v.l.n.r): Michael Wahrheit, Carsten Lange, Sigrid Beiseken, Uwe Roth, Hendrik Schunicht.

Weiterlesen...

Swiss setzt mit achtung! Zeichen für mehr Achtsamkeit

Swiss Hofstetter Bewegung-AchtsamkeitMehr Achtsamkeit, mehr Rückbesinnung auf das Gegenüber – was die Fluggesellschaft Swiss für sich zur Herzensangelegenheit erklärt hat, soll auch einem großen Publikum ins Bewusstsein gerufen werden. Deshalb hat die Swiss AG eine aufsehenerregende Aktion gestartet: Sie tourt mit überdimensionalen Lichtinstallationen quer durch Europas Metropolen. Die von der Agentur achtung! entwickelte Tournee ist jetzt in London gestartet. Der Lichtkünstler Gerry Hofstetter ließ dort überdimensionale Augenpaare aufmerksam vom London Observatory blicken (siehe Foto). Ein YouTube-Film zeigt weitere Eindrücke. Die Augenpaare stammen von Swiss Flugbegleitern und sollen die Menschen zu mehr Sorgfalt im Umgang miteinander ermuntern. Nun werden weitere monumentale und bekannte Bauwerke folgen: Am 11. Dezember 2014 wird ein Zeichen für mehr Achtsamkeit in Hamburg gesetzt.

Weiterlesen...

Personalien compact - Agenturen (6) (50./51. KW-2014)

  1. GFD Finanzkommunikation erweitert Partnerkreis: Emmanuelle Bitton-Glaab und Jasmin Dentz werden mit Wirkung vom 1. Januar 2015 neue Partner der Agentur GFD - Gesellschaft für Finanzkommunikation mbH in Frankfurt am Main. Beide waren zuvor als Director der Bereiche Public Relations mit Schwerpunkt auf ausländische Fondsgesellschaften (Bitton-Glaab) und Investor Relations und Finanzmedienarbeit (Dentz) für GFD tätig. Bitton-Glaab ist Diplom-Kauffrau (Trade Finance and Economics, Frankreich) und hat über 15 Jahre Erfahrung in der strategischen Finanzkommunikation. Dentz ist Diplom-Betriebswirtin und hat das Diplôme de l´Ecole Multinationale des Affaires (Ecole de Management Bordeaux, Frankreich) abgeschlossen. Darüber hinaus ist sie Certified Investor Relations Officer (CIRO). Sie verfügt über eine langjährige Berufserfahrung in der strategischen Kommunikationsberatung.
  2. Schnorrenberg Partner bei rikutis consulting am neuen Standort Hamburg: Thomas Schnorrenberg (38) ist neuer Partner im inhabergeführten Beratungsunternehmen rikutis consulting. Schnorrenberg baut für das Dienstleistungsunternehmen für Investor Relations und Unternehmenskommunikation, das seinen Hauptsitz in Borken hat, ab sofort den Standort Hamburg auf. Zuletzt leitete er die Bereiche IR und PR der im SDAX notierten Capital Stage AG. Schnorrenberg ist außerdem Autor des im Springer Gabler Verlag erschienenen Fachbuchs „Investor Relations Management“.
  3. Beab wird Geschäftsführer bei den dialogagenten in Wuppertal: Rolf Beab (50) ist bei der Wuppertaler Marketingagentur dialogagenten zum Geschäftsführer aufgestiegen. Der studierte Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung ist seit rund drei Jahren in verantwortlicher Position in der Agentur; nun ist er Mitglied der Geschäftsführung. Beab gründete nach seiner erfolgreichen Karriere als Schwimmsportler ein IT-Unternehmen, in dem 60 Mitarbeiter im Bereich Software-Entwicklung und IT-Services beschäftigt waren, und war nach dessen Verkauf als Dienstleister im Bereich Software-Entwicklung und Projektmanagement für verschiedene Projekte und Kunden tätig.
  4. Health-Bereich von komm.passion erhält Verstärkung in Hamburg: Christiane Moormann (36) und Johanna Trautmann (26) sind neue Mitarbeiterinnen im Hamburger Health Care Team der Kommunikationsagentur komm.passion. Moormann, die als Junior-Beraterin tätig ist, kommt von einer Kölner Agentur, wo sie im Bereich Fach-PR arbeitete. Trautmann ist Beraterin bei komm.passion, zuletzt war sie Trainerin und Beraterin im Bereich Social Media und E-Mail-Marketing. Damit arbeiten am Hamburger Standort von komm.passion 18 Mitarbeiter. Insgesamt beschäftigt die Agentur in Düsseldorf, Berlin und Hamburg rund 80 Kommunikationsspezialisten.
  5. Stefanie Jüptner, bisher beim Bergsportspezialisten Salewa in Aschheim für den Bereich PR zuständig, wechselt zum 1. Januar 2015 zur Münchner Agentur Hansmann PR und wird dort zusammen mit dem Team um Geschäftsführer Marcel Brunnthaler und Unit-Leiter Sport Arne Schuber weiterhin die Marke betreuen. Denn Hansmann PR zeichnet für den Markenrelaunch und die Multichannel-Kampagne „Get Vertical“ von Salewa verantwortlich.
  6. Wallrabenstein neuer Beiratsvorsitzender des Vereins für Netzpolitik: Axel Wallrabenstein, Chairman der Public Affairs Agentur MSLGroup Germany, wurde als Beiratsvorsitzender des Vereins für Netzpolitik berufen. Der unionsnahe netzpolitische Thinktank cnetz hat am 4. Dezember einen neu geschaffenen Beirat berufen, der den Verein ab Januar 2015 bei dessen Arbeit unterstützen soll. Weitere Mitglieder des Beirates sind Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Verbänden, darunter auch CDU-Generalsekretär Peter Tauber und Andreas Winiarski von Rocket Internet.

Etats compact (7) (50./51 KW-2014)

  1. antwerpes betreibt Patientenkommunikation für Dental-Unternehmen
    Zahnersatzspezialist Flemming Dental GmbH, Hamburg
    was:  Website, Social Media, Broschüren
    an: antwerpes AG, Köln
  2. We do entwickelt Kampagne für Medienratgeber für Familien
    Initiative „Schau Hin! Was Dein Kind mit Medien macht.“, Berlin
    was: Kampagne für den Medienratgeber für Familien
    an: We Do communication GmbH,Berlin
  3. Hansmann PR geht mit Bergsportspezialist Salewa auf Gipfeltour
    Bergsportspezialist Salewa, Bozen (Italien)
    was: Markenrelaunch und Multichannel-Kampagne „Get Vertical“
    an: Hansmann PR, München
  4. Hermann-Meier PR betreibt Pressearbeit für Yoga-Reiseanbieter
    Indigourlaub GmbH, Linz (Österreich)
    was: Pressearbeit in Deutschland
    an: Angelika Hermann-Meier PR, Diessen am Ammersee
  5. Mineralbrunnen Teinach setzt mit LässigMüller auf Glasflaschen
    Mineralbrunnen Teinach GmbH, Kißlegg (Schwarzwald)
    was: Vernetzte Werbe- und PR-Maßnahmen zur Einführung von Glasflaschen
    an: LässingMüller Werbeagentur GmbH & Co. KG, Stuttgart
  6. Agentur Global Communication Experts verreist mit tropo
    Reiseveranstalter tropo, Hamburg
    was: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    an: Global Communication Experts GmbH, Frankfurt am Main
  7. Steuerberater werben mit Serviceplan um Nachwuchs
    Bundessteuerberaterkammer, Berlin
    was: Nachwuchskampagne „Mehr als Du denkst“ für den Beruf des Steuerfachangestellten
    an: Serviceplan Berlin

Personalien compact - Unternehmen (6) (50./51. KW-2014)

  1. Mattl wechselt als Director Internal Communications vom VDMA zu Opel: Katja Mattl (43) wechselte Anfang Dezember vom Verband Deutscher Maschinen-Anlagenbau (VDMA) zu Opel in Rüsselsheim. Dort ist sie seit dem 1. Dezember Director Internal Communications & Media Bureau. Sie verantwortet unter anderem die interne Kommunikation, Pressearbeit, Social Media, Electronic Media sowie Issues Management und berichtet an den Geschäftsführer Kommunikation Johan Willems. Mattl folgt auf Henrik Hannemann, der das Unternehmen nach nur 18 Monaten auf eigenen Wunsch verlassen hat. Beim VDMA war Mattl erst seit Beginn des Jahres 2014 als Kommunikationsleiterin angestellt. Zuvor war sie sieben Jahre Leiterin Kommunikation der Division Powertrain von Continental.
  2. Nicole Feußahrens (34) arbeitet ab dem 1. Januar 2015 als neue Pressereferentin für die Unternehmenskommunikation von Vandemoortele für Deutschland und Österreich in Herford. Sie wurde Nachfolgerin von Birgit Kahle, die den Bereich Kommunikation bei dem Nahrungsmittelproduzenten in den vergangenen Jahren aufgebaut hatte. Feußahrens kommt von der „Back-Journal“-Verlagsgesellschaft, wo sie seit 2008 in der Redaktion tätig war.
  3. Sebastian Heindrichs (38) ist als Nachfolger von Adib Sisani seit dem 1. Dezember neuer Pressesprecher bei der Targobank in Düsseldorf. Er berichtet an Oliver Zilcher, Leiter Unternehmenskommunikation. Heindrichs Vorgänger Sisani verließ die Targobank bereits im Juni Richtung Goldmann Sachs. Heindrichs war vor seinem Wechsel seit 2012 Public Relations Strategy Manager und Pressesprecher für Bombardier Transportation.
  4. Aline Vedder (28) unterstützt seit dem 1. November den Internetinkubator Rocket Internet in Berlin als Communications Managerin. Sie ist zuständig für die Kommunikationsarbeit verschiedener Rocket-Startups und berichtet an Andreas Winiarski, Senior Vice President Global Communications. Vedder arbeitete zuvor als Research Associate im Humanwissenschaftlichen Zentrum der Ludwig-Maximilian-Universität München.
  5. Porwollik wird Nachfolger von Roegner bei der Linde AG: Wie Ende November berichtet, wird Harry Roegner zum Ende des Jahres als Kommunikationschef der Linde AG in München ausscheiden. Jetzt veröffentlichte der der „PR-Report“ die Meldung, dass Ulrich Porwollik sein Nachfolger wird. Er soll Anfang des Jahres Unternehmenskommunikation, Investor Relations und Marketing übernehmen. Porwollik war zuvor unter anderem Leiter Kommunikation bei der Dresdner Bank und des Finanzinvestors Permira. Zuletzt war er mit einer eigenen Agentur als selbständiger Berater tätig.
  6. mSE Solutions in München mit neuer PR- und Marketingleiterin: Solveig Wehking leitet ab sofort den Marketingbereich der mSE GmbH Management Solutions and System Engineering (mSE Solutions) in München. Sie kommt aus der Forschungsplanung der Fraunhofer-Gesellschaft und bringt Agentur-Erfahrungen sowie Social Media Expertise mit. Für mSE Solutions, eine der führenden Unternehmensberatungen im Supply Chain Management, soll sie die Öffentlichkeitsarbeit ausbauen und das Markenprofil schärfen. Die Unternehmensgruppe hat Standorte in München, Lübeck, Singapur, Pittsburgh und Lübeck.

Personalien compact - Sonstige (1) (50./51. KW-2014)

  1. Thamling wechselt von Havas PR zur Bundesagentur für Arbeit: Matthias Thamling (32) unterstützt seit Dezember die Presse und Öffentlichkeitsarbeit der Bundesagentur für Arbeit in Hamburg. Zuvor hat der studierte Politologe als PR-Berater die Kunden DMK Deutsches Milchkontor, die Stadtreinigung Hamburg und die Behörde für Wirtschaft, Verkehrt und Innovation Hamburg bei der Agentur Havas PR betreut.

achtung! lädt ein zum Trip ins Lab

Achtung-Lab Kaminskil-Thorsten-Beckmannr-Lars-HinrichsMDie Hamburger Agentur achtung! startet mit einem neuen Angebot. In Kürze will sie Entscheidern aus Marketing und Kommunikation „Transfusionen“ verabreichen. Unter der Überschrift „achtung! Transfusion“ können sie sich bei achtung! in Einzelsessions oder Worksshops einer Rundum-Beratung unterziehen. Darin soll es um globale Kommunikationstrends, die künftige Kommunikationslandschaft, digitale Dialog- und Kommunikationsmechaniken, Content Marketing Strategien und die Analyse inspirierender Cases aus aller Welt gehen. Dazu eröffnete die Agentur ein neu gebautes „Labor“. Unter dem Namen „The Lab“ (wir berichteten von der Baustelle) vereint die Agentur disziplinenübergreifend alle Gewerke, die nun eng und in aufgabenbezogenen Projektgruppen den Beratungsteams bei achtung! zuarbeiten. Die Kunden sollen sich hier ihre „Transfusionen“ holen. Agenturchef Mirko Kaminski (im Foto links): „Man kann natürlich zwei Wochen ins Silicon Valley fahren. Oder man taucht zwei Tage ein in unser Lab.“ Eröffnet wurde „The Lab“ jetzt von Lars Hinrichs (im Foto in der Mitte neben dem zweiten achtung!-Geschäftsführer Thomas Beckmann), dem Gründer von Xing und Aufsichtsratsmitglied der Deutschen Telekom.

Weiterlesen...

Transparente Spielregeln für die DPRG

dprg logo 2009Einstimmig hat die außerordentliche 56. Mitgliederversammlung der Deutschen Public Relations Gesellschaft e. V. (DPRG) eine Compliance-Richtlinie und eine Kartellrichtlinie verabschiedet. Die Regelwerke gelten ab sofort für alle Mitglieder und Mitarbeiter des Berufsverbands für Kommunikationsfachleute. Für die Einhaltung der Regeln ist ein Compliance-Beauftragter zuständig. Die neue Richtlinie regelt neben dem Kartellrecht unter anderem den Datenschutz, die Trennung von Ehrenamt und Vergütungstätigkeit, den Umgang mit Dienstleistern sowie das Verhalten gegenüber Dritten. „Transparenz, Fairness, Integrität und Legalität gehören zum Grundverständnis der DPRG und ihrer Mitglieder“, heißt es dazu in der Einleitung.

Weiterlesen...

„Spiegel“ trennt sich offiziell von Büchner und Saffe

Buechner-Wolfgang ChefredSpiegelWas seit Wochen in der Medienfachpresse offen diskutiert wurde, ist nun offiziell: Wolfgang Büchner (Foto, 48; © Michael Kappeler/dpa picture alliance), erst seit 2013 Chefredakteur von „Spiegel“ und „Spiegel online“ in Hamburg muss den Spiegel-Verlag verlassen. Zwar heißt es in der Pressemitteilung „in gegenseitigem Einvernehmen“, doch ist es ein offenes Geheimnis, dass er mit seinen Plänen zur engeren Verzahnung von Print und Online am Widerstand der Mitarbeiter KG gescheitert ist. Letztendlich lehnte sie gemeinsame Doppelspitzen für die Print- und Online-Ressorts und damit eine Verschmelzung der Print- und Onlineangebote des „Spiegels“ ab. Im Zuge der Veränderungen in der Chefredaktion wird auch Ove Saffe (53), seit 2008 Geschäftsführer des Spiegel-Verlags, sein Amt niederlegen. Im Einvernehmen mit den Gesellschaftern steht er als Geschäftsführer noch so lange zur Verfügung, bis die Nachfolge geregelt ist, längstens jedoch bis Mitte des nächsten Jahres.

Weiterlesen...

Fachmedien sind wichtigste berufliche Informationsquelle für Entscheider

Fachpresse-B-t-B-Entscheider WerbungFachmedien sind weiterhin die wichtigste berufsbezogene Informationsquelle der professionellen Entscheider in Deutschland. Das zeigt die B-to-B-Entscheideranalyse 2014/15 der Deutschen Fachpresse, Frankfurt am Main, die aktuell veröffentlicht wurde. Ein Kernergebnis: Insgesamt werden mit gedruckten und digitalen Fachmedien 94 Prozent die B-to-B-Kernzielgruppe erreicht. Ein weiteres Ergebnis: Werbung in Fachmedien stärkt auch das Image der werbenden Unternehmen und deren Produkte. 84 Prozent der befragten Führungskräfte sehen das so (siehe Grafik; © Deutsche Fachpresse). Für die Studie wurden von der Czaia Marktforschung (Bremen) 910 Entscheider im Auftrag der Deutschen Fachpresse telefonisch befrag. Betreut wurde die Studie von der Kommission AMF Mediamarketing betreut.

Weiterlesen...

Hill+Knowlton Strategies gewinnt Huawei Kommunikationsetat

Huawei-Logo-kleinPrimosch-Ernst Gf-HKHuawei Technologies Deutschland wird künftig mit Hill+Knowlton Strategies (H+K) in der PR-Kommunikation zusammenarbeiten, um seine Markenbekanntheit in Deutschland zu steigern. H+K hat sich in einem Wettbewerbspitch gegen andere Agenturen durchgesetzt. Die geplante neue PR-Strategie zielt darauf ab, die Marke positiv zu emotionalisieren und somit die Herzen der Verbraucher und Influencer zu erreichen. Hierzu setzt die Agentur H+K, die Büros in Berlin, Düsseldorf und Frankfurt am Main hat, auf Media- und Blogger Relations, die Vernetzung von klassischer PR mit digitalen Themen sowie Events und Sponsorings, die unter dem Dach von Kampagnen durchgeführt werden. H+K-CEO Ernst Primosch (Foto) freut sich über den Etatgewinn: „Unsere Kreativität hat den Ausschlag gegeben.“

Weiterlesen...

Analyse zum Bahnstreik: Berichterstattung negativer als die Stimmung in der Bevölkerung

Focus-online-Screenshot-BahnstreikJe mehr Stillstand, desto erhitzter die Gemüter. Seit Wochen bewegt der Streik der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) die mediale Landschaft. Zur Zeit berät die GDL auf ihrer Hauptvorstandssitzung in Königswinter noch über das aktuelle Angebot der Deutschen Bahn und zukünftige Arbeitsniederlegungen, dabei scheint das Ende der Geduld der Passagiere längst erreicht - so zumindest der vielerorts kommunizierte Eindruck.
Aber woher kommt dieses Bild? Anfang November meldete die ARD in ihrem DeutschlandTrend, dass 51 Prozent der Befragten kein Verständnis für den Streik der GDL gezeigt hätten. Rund die Hälfte der Befragten kann die Forderungen der GDL allerdings nach wie vor durchaus nachvollziehen. Eine Kurzstudie der Medienbeobachtung blueReport zeigt, dass die Berichterstattung – im Bild ein Ausschnitt von „Focus online“ vom 5. November – in den deutschen Online-Leitmedien über Wochen deutlich negativer war, als die Stimmung in der Bevölkerung.

Weiterlesen...

Ergo untersucht Corporate Videos: „Bewegtbild, das bewegt, sieht anders aus“

Ergo-Bewegtbild-UntersuchungMittelständische Unternehmen schöpfen die Potentiale von YouTube nicht voll aus. Die meisten betreiben zwar einen eigenen Kanal, bleiben aber weit hinter den Möglichkeiten zurück, die dieser ihnen bietet. Nur die wenigsten Unternehmen punkten mit überzeugendem Content und einer konsequenten Nutzerführung. Zu diesen Ergebnissen kommt die in Berlin ansässige Film-Unit der Agentur ergo Kommunikation in ihrer Untersuchung von YouTube-Kanälen. Zwar wurden nur die YouTube Kanäle der 20 größten deutschen Mittelständler untersucht, doch leitet der #ergoContentCheck daraus Tendenzen ab, die über die untersuchte Gruppe hinaus für viele andere Mittelständler gelten sollen.
Die Grafik (© ergo Kommunikation) zeigt auf, dass die Stärken von Bewegtbild kaum ausgespielt werden.

Weiterlesen...

zu den Artikeln des Ressorts im Archiv

Werbung

Kontakt

Herausgeber:
Gerhard A. Pfeffer (seit 2004/1996)
Lendersbergstrasse 86
53721 Siegburg
Telefon: +49 (0)2241 201.30.60
Telefax: +49 (0)2241 201.30.61
Mobilfon: +49 (0)160 94.63.57.77
E-Mail: redaktion[at]pr-journal.de

Verlag:
Epikeros PR-Portal Ltd., Siegburg

Monats-Statistik

April/Mai 2014:
(jeweils in Klammern kumuliert seit Januar 2014)
(i.d.R. für alle Seiten - PR-Journal, Jobbörse, Datenbanken etc.)

66.650 Visits (165.840)

1.025 Tagesdurchschnitt Besucher

62,6 % neue Besucher

54,2 % Besucher sind männlich / 45,8 sind weiblich

61% sind bis 34 Jahre alt / 15,5 % bis 44 Jahre / 23,5 % älter als 45 Jahre

85 % rufen das PRJ am Desktop auf / 15 % über mobile Geräte

162.088 PageImpressions (392.974)

07:37 Minuten Besuchszeit

2,4 Seitenaufrufe je Besucher

23 Kommentare (54)

Artikel-Klickstatistik hier.


Social Media-Kontakte (gesamt: 15.264):

8.276 Twitter-Follower (3.667 Tweets)

3.822 Facebook-Freunde

1.298 Personen-Kontakte über Google+

692 Follower bei Pinterest (3 Boards, 488 Pins)

565 LinkedIn-Kontakte

611 Xing-Direktkontakte


Newsletter-Statistik

10.528 NL-Empfänger / 15.345 im Verteiler (lt. Bounce-Management von CleverReach, Oldenburg)

26 % Newsletter geöffnet
38 % Klicks auf Meldungen im NL

669 Einzelmeldungen (1.629)
16,7 Meldungen je Arbeitstag

8 Newsletter-Ausgaben (20 / seit Nov.2004: 428 NL)

Anmerkung: Die Zugriffsstatistik zählen wir mit IVW + GoogleAnalytics.


Datenbanken-Statistik:

1.693 Einträge PR-Agenturen und PR-Berater
65 Einträge mit Linkadresse
99 Einträge mit großem Datenbank-Eintrag
19 Einträge mit Agentur-Porträt
309 Einträge Agenturen, die ausbilden
82 Einträge Agenturen, die ausbilden + nach DJV-Regeln bezahlen
149 Teilnehmer am PR-Umsatz-Ranking 2013
169 Einträge Agenturen im SoMe-Ranking "Facebook"
171 Einträge Agenturen im SoMe-Ranking "Twitter"
266 Einträge PR-WebsiteCheck 2013/2014
422 Einträge Dienstleister im PR-Bereich
124 Einträge Ausbilder im PR-Bereich

weitere Infos auf der eigenen Startseite

Jobbörsen-Statistik:

80 Stellenangebote (190)
8 Stellengesuche (25)

21 Angebote „Ausbildungsjobs“
59 Angebote alle anderen Jobs

weitere Infos auf der eigenen Startseite

Jahres-Statistik

Januar - Dezember 2013:

(i.d.R. für alle Seiten - PR-Journal, Jobbörse, Datenbanken, agenturcafe etc.)
357.592 Visits 2013
1.089 Tagesdurchschnitt
979.978 PageImpressions
2.685 Tagesdurchschnitt
08:54 Min. Besuchszeit
2,5 Seitenaufrufe je Besucher
552 Kommentare
Rang 221.334 bei alexa.com weltweit
Rang 16.927 bei alexa.com in Deutschland
369 Seiten verlinken lt. alexa.com auf pr-journal.de 

Social-Media-Kontakte gesamt: 14.541
7.611 Follower auf den 3 PRJ-Twitter-Seiten
3.397 Tweets auf den 3 Twitter-Seiten
3.664 Freunde auf den 3 PRJ-Facebook-Seiten
1.527 Kontakte auf den 3 PRJ-Seiten von Google+
657  Follower auf den 3 Boards von Pinterest (420 Pins)
476 Xing-Direktkontakte (G.Pfeffer)
606 LinkedIn-Kontakte (G. Pfeffer)

Menupunkt-Aufrufe seit Dezember 2004:

132.028 Impressum
103.120 Werbung + Medien-Infos

Newsletter-Statistik 

Jan.-Dez. 2013:
10.658 NL-Empfänger (Stand: 31.12.2013)
14.844 Empfänger im NL-Verteiler
25% Newsletter werden geöffnet (Ø)
35% Klicks auf Einzelbeiträge (Ø)
4.154 Einzelmeldungen 01.-12.2013
16,7 Meldungen je Arbeitstag (Ø)
seit Dezember 2004:
408 Newsletter-Ausgaben (110 Monate)
36.120 Einzel-Meldungen
38.468 Aufrufe Newsletter-Archiv

Anmerkung: Die Zugriffsstatistik zählen wir mit IVW + GoogleAnalytics.

Datenbanken-Statistik:

1.676 Einträge Datenbank Agenturen (per 30.12.2013)
90 Einträge mit ausführlichem Datenbankeintrag
68 Einträge mit verlinkter Adresse
17 Einträge mit Porträts
302 Einträge Agenturen, die ausbilden (Volontäre/Trainees)
83 Einträge Agenturen, die ausbilden und nach DJV-Regeln bezahlen
159 Teilnehmer Pfeffers PR-Umsatz-Ranking 2012
156 Einträge Agenturen im SoMe-Ranking "Facebook"
164 Einträge Agenturen im SoMe-Ranking "Twitter"
1.349 Einträge alter Website-Check (2010/2011)
202 Einträge neuer Website-Check (2013/2014)
422 Einträge Datenbank Dienstleister im PR-Bereich (per 30.12.2013)
124 Einträge Datenbank Ausbilder im PR-Bereich (per 30.12.2013)
weitere Daten auf der eigenen Startseite

Jobbörsen-Statistik:

562 Stellen-Anzeigen in 2013
470 Stellenangebote
92 Stellengesuche
weitere Daten auf der eigenen Startseite