Muehlbauer Brigitte Faber Wiener Gabi PREthikRat ATGabriele Faber-Wiener (Foto r.; © Jana Madzigon), Gründerin des Center for Responsible Management und ehemalige Kommunikationschefin von Ärzte ohne Grenzen und Präsidentin des PR-Verbands Austria (PRVA) von 2003 bis 2005, ist neue Vorsitzende des österreichischen Ethik-Rates für Public Relations. Faber-Wiener übernimmt den Vorsitz von Thomas A. Bauer, der das Amt Ende des vergangenen Jahres niedergelegt hat. Die neue Vorsitzende wird gemeinsam mit Brigitte Mühlbauer (l.) – seit Februar 2015 stellvertretende Vorsitzende des PR-Ethik-Rats – das Selbstkontrollorgan der Branche nach außen vertreten. Zudem wurden drei neue Mitglieder in den PR-Ethik-Rat gewählt: Sabine Einwiller, Professorin für Public Relations Forschung an der Universität Wien, Sabine Längle, Richterin am Landesgericht für Zivilrechtssachen Wien, und Angelika Rädler, verantwortlich für die Kommunikation der Oesterreichischen Entwicklungsbank (OeEB).

Die Mitglieder des nunmehr zwölfköpfigen PR-Ethik-Rates sind: Gabriele Faber-Wiener (Vorsitzende), Brigitte Mühlbauer (stellvertretende Vorsitzende), Josef Barth, Sabine Einwiller, Michaela Huber, Peter Kleemann, Christian Kollmann, Sabine Längle, Angelika Rädler, Christian Schrofler. Peter Steinberger, Doris Christina Steiner.

Comments are now closed for this entry