Unternehmenskommunikation Mast Claudia Cover 2020Eines der Standardwerke für Unternehmenskommunikation ist in einer überarbeiteten Neuauflage erschienen. Claudia Mast, inzwischen emeritierte Professorin für Kommunikationswissenschaft und Journalistik der Universität Hohenheim (Stuttgart), hat die 8. Auflage ihres Buches „Unternehmenskommunikation“ jetzt vorgelegt. Das praxisorientierte Buch gibt einen Überblick über theoretische Ansätze des strategischen Kommunikationsmanagements und der Planung bzw. Evaluation von Kommunikationswegen. Neue Felder wie Content Management (Strategien, Storytelling), die Arbeitgeberkommunikation (Employer Relations) sowie der Umgang mit den unterschiedlichen Medienwelten werden ebenso behandelt wie klassische Aufgaben in Mitarbeiter- oder Markenkommunikation, bei Krisen- oder Veränderungsprozessen und auf internationalen Märkten.

Vertrauen, Glaubwürdigkeit und Überzeugungskraft – im Wettbewerb der Unternehmen um die Aufmerksamkeit der Stakeholder entscheiden in erster Linie die Inhalte, also was gesagt wird, und die Wahl der Kommunikationswege. Mit welchen Themen und Storys sprechen die Firmen ihre internen und externen Stakeholder an? Content first. All das wird ausführlich behandelt.

Markus Kiefer, Professor an der FOM - Hochschule für Oekonomie und Management und als Gastautor der Rezensent zahlreicher Fachbücher im „PR-Journal“ spricht von einem „Spitzenbuch“. Aus seiner Sicht ist es „das unser Fachgebiet prägende Lehrbuch seit vielen Jahren“. Also: Das Standardwerk ist ein Must-have für (angehende) PR-, Kommunikations- und Marketingexperten.

Inhalt:

  • Teil I: Theoretische Ansätze und Modelle
  • Teil II: Planung und Optimierung
  • Teil II: Umsetzung in der Praxis
  • Teil IV: Herausforderungen und Perspektiven

Titel: Unternehmenskommunikation; Autorin: Claudia Mast; Verlag: UTB GmbH, Stuttgart 2020, 8. Auflage; Umfang 609 Seiten; Preis: 34,90 Euro; ISBN 978-3-8252-5480-3


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal