Business Continuity Management in der Praxis Buchcover RoseliebIm neuen Buch „Business Continuity Management in der Praxis“ beleuchtet Krisenforscher Frank Roselieb gemeinsam mit 15 Expertinnen und Experten, wie sich Notfall- und Krisenmanagementsysteme in den heute mehr denn je bewegten Zeiten verbessern lassen. Kaum absehbare Folgen des Ukrainekriegs, zerstörte Infrastrukturen nach der Flut, pandemiebedingte Lieferkettenprobleme – Störungen des Regelbetriebs von Organisationen oder ganzer Volkswirtschaften haben viele Ursachen. Business Continuity Management (BCM) zielt darauf ab, solche Prozessstörungen möglichst zu vermeiden, sie frühzeitig zu erkennen, zu bewältigen und geeignet nachzubereiten: Ein hochaktuelles Praxisthema, das der Krisenforscher Roselieb und 15 Krisenexperten und -expertinnen jetzt in einem neuen Praxisbuch ausleuchten.

Neben anerkannten Standards zum Krisenmanagement nimmt das Buch insbesondere den Aufbau und Betrieb von BCM-Systemen in den Blick: so zum Beispiel auch Konzepte zur erfolgreichen Krisenkommunikation oder zum Krisentraining. Langjährig erfahrene Krisenmanager und BCM-Beauftragte geben anschließend aufschlussreiche Einblicke in die Managementsysteme namhafter Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen.

Herausgeber Frank Roselieb

Das Buch ist die Weiterentwicklung des Titels „Krisenmanagement in der Praxis“ von Herausgeber Frank Roselieb. Roselieb ist seit rund 25 Jahren geschäftsführender Direktor und Sprecher des Kieler Instituts für Krisenforschung („Krisennavigator“), ein Spin-Off der Universität Kiel, Leiter der angegliederten Krisennavigator Unternehmensberatung sowie geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Krisenmanagement e.V., dem Berufsverband der Krisenforscher und Krisenmanager mit Sitz in Hamburg. Er war und ist Mitglied in zahlreichen Krisen- und Katastrophenstäben.

Titel: Business Continuity Management in der Praxis. Mit Krisen professionell umgehen – erfolgreiche Konzepte und Fallbeispiele; Herausgeber: Frank Roselieb; Verlag: Erich Schmidt Verlag, Berlin 2022; Umfang: 266 Seiten; Preis: 54,95 Euro; ISBN-Nr. 978-3-503-20960-6; Bestellt werden kann der Titel unter diesem Link direkt beim ESV-Verlag.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de