AD Stellenbörse

eLearning Academy und FH Burgenland bieten zwei neue Executive-MBA-Lehrgänge

Die FH Burgenland und eLearning Academy for Communication in Eisenstadt, Österreich, bieten zwei neue Executive-MBA-Lehrgänge für Führungskräfte im Bereich Marketing und Kommunikation. Das Angebot richtet sich an Expertinnen und Experten in Marketing- und Kommunikationsabteilungen, die neben ihrem Vollzeitjob eine berufsbegleitende Weiterbildung absolvieren möchten, um den international anerkannten Titel „Executive Master of Business Administration“ zu erlangen. Die neuen Programme bieten zu 100 Prozent E-Learning – und damit die Möglichkeit, mit maximaler Flexibilität zu studieren. Es gibt keine Präsenzphasen, fixen Prüfungstermine oder Vorlesungszeiten. Der Online-Campus mit allen Inhalten steht Studierenden 365 Tage im Jahr, 24 Stunden am Tag, zur Verfügung.

Alle Informationen zu den Executive MBA Programmen der eLearning Academy for Communication finden Sie auf der Website. (Foto: Adobe Stock)

„Führungskräfte haben meist wenig Zeit und können ,nicht nicht kommunizieren‘. Wir bieten ihnen die Möglichkeit, durch multimedial vermittelte Inhalte, zeit- und ortsunabhängig zu studieren. Ein individuelles Lerntempo, ständig weiterentwickelte Themen und Studieninhalte und eine Verknüpfung aus Theorie und Praxis sollen sie dabei unterstützen, fachliche Integrität und Wissen am Puls der Zeit zu erlangen“, erklärt Professor Michael Roither, Mitgründer, Lehrender und Geschäftsführer der eLearning Academy. Die Executive-MBA-Lehrgänge starten am 1. April 2023 und werden als Programme mit 60 und 90 ECTS-Punkten angeboten. Bis 31. März 2023 können Interessierte sich einen exklusiven Frühbucherbonus von 500,00 Euro sichern.

Marketing, Event- und Kommunikationsmanagement im Fokus

Mit dem neuen Angebot will die eLearning Academy neue Zielgruppen gewinnen und richtet sich an Menschen in Führungspositionen auf Managementebene.

Die Executive MBA Programme bieten nach eigenen Angaben eine fundierte Wissensvermittlung in den Bereichen Marketing, Kommunikation, Public Relations und Unternehmensführung auf aktuellem Stand. Neben Basismodulen können Studierende je nach beruflicher Vorbildung und angestrebtem Karriereziel aus mehreren praxisnahen Wahlmodulen ihren Lehrgang selbst zusammenstellen.

  • Die Inhalte des Executive MBA „Marketing und Kommunikationsmanagement“ mit 60 ECTS-Punkten umfassen – aufbauend auf den Grundlagen zu Marketing, Kommunikation, Public Relations, Leadership und Unternehmensführung – unter anderem verkaufs-, imageorientierte und integrierte Marketingkommunikation, Storytelling, Reputations- und Krisenmanagement bis hin zu relevanten Rechts- und Trendthemen.
  • Der Executive MBA „Marketing, Event- und Kommunikationsmanagement“ mit 90 ECTS-Punkten ermöglicht zusätzlich vertiefenden Wissenstransfer aus dem Eventmanagement. Wahlmodule wie unter anderem Dramaturgie, Event-Regie, Event-Technik oder Projekt- und Qualitätsmanagement bieten den Studierenden die Möglichkeit, ihr Wissen in diesem Bereich anwendungsorientiert zu erweitern. Eine Abschlussarbeit führt sie schlussendlich zum international anerkannten Titel „Executive Master of Business Administration“, kurz „EMBA“.

Eine persönliche Studienberaterin hilft den Studierenden bei allen Angelegenheiten, erstellt mit ihnen Lern- und Meilensteinpläne, motiviert und begleitet sie bis zum Abschluss. Studienstart ist der 1. April 2023. Vertiefende Informationen zu den Executive-MBA-Programmen, dem Ablauf des Fernstudiums, den Lehrinhalten sowie erste Einblicke in den Online-Campus erhalten InteressentInnen in Online-Infoabenden. Diese finden alle zwei Wochen statt.

Die Lehrgangsgebühren betragen 8.900,00 (60 ECTS) oder 9.900,00 Euro (90 ECTS). Interessenten können sich ab sofort voranmelden und damit einen exklusiven Frühbucherbonus in der Höhe von 500,00 Euro sichern.

Seitennavigation