webershandwick black ws engaging lmGlaubt man dem in New York erscheinenden „Holmes Report“, dann ist Weber Shandwick die kreativste Agentur weltweit. In der vierten Ausgabe des „Global Creative Index“ ist Weber Shandwick vom 3. Platz im Vorjahr wieder auf die Spitzenposition geklettert. Zugrunde liegen dem Ranking die Auswertungen von mehr als 25 internationalen PR-Preisvergaben in den vergangenen zwölf Monaten. Der Schlussstrich wird Jahr für Jahr unmittelbar nach der Vergabe der Cannes Lions im Juni gezogen. Dann beginnt die Auswertung, in der die Top-Platzierungen der Agenturen bei den verschiedenen internationalen PR-Preisen nach einer speziellen Formel vom „Holmes Report“ gewichtet werden. Hinter Weber Shandwick belegen Ogilvy PR, die MSL Group, Edelman und Ketchum die übrigen Top Five-Plätze. Eine ähnliche Auswertung für den deutschen Kommunikationsmarkt wird das „PR-Journal“ mit dem PR-Kreativitäts-Ranking im Januar 2016 in der zweiten Auflage veröffentlichen. Weitere Informationen zum „Global Creative Index“ direkt auf der „Holmes Report“-Website.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Werbung

Werbung

Heute NEU im PR-Journal