Am 23. April 2020 wird – wie jedes Jahr – der Deutsche Digital Award (DDA) in Berlin vergeben. Aufgrund dessen ruft der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) jetzt dazu auf, seine digitalen Arbeiten – egal ob Kampagne, App, Webseite oder etwas ganz anderes beim DDA einzureichen. Die Kategorien, in denen Preise gewinnen werden können, sind dabei sehr vielfältig. Neben den Klassikern wie Digital Advertising Formats oder Digital Advertising Campaigns werden in diesem Jahr zum Beispiel erstmals Preise in der Kategorie „Digital For Good“ vergeben – hierbei steht die Verknüpfung zwischen Marke und Gesellschaft im Vordergrund. 


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Werbung

Werbung

Heute NEU im PR-Journal