Am 23. September 2020 wird in Berlin in feierlichem Rahmen der Inkometa-Award durch die SCM – School for Communication and Management, Berlin, verliehen. Die SCM lädt mit dem Inkometa-Forum und der anschließenden Gala zum Austausch ein und bietet erstmals seit vielen Wochen wieder die Gelegenheit zur persönlichen Vernetzung für die Interne Kommunikationsbranche. Die Tickets für Inkometa-Forum und -Award – ab jetzt unter dieser Webadresse erhältlich – sind limitiert und die Veranstaltung unterliegt einem streng durchdachten Hygienekonzept.

Das Inkometa-Forum findet am 23. September von 13:00 – 17:30 Uhr statt. Paneldiskussionen, Keynotes, Best Cases und Erfahrungsberichte, unter anderem mit Ulrike Buchholz, Professorin für Unternehmenskommunikation, Caroline Nöppert, Deutsche Bahn, Annette Siragusano, comdirect Bank, Birgit Ziesche, Henkel, und Wolfgang Haas, Vienna Insurance Group, bieten Einblicke und frische Impulse für die eigene Arbeit. 

Um 18.00 Uhr startet die Verleihung des Inkometa-Awards 2020. Bis zirka 23:00 Uhr werden die besten IK-Projekte aus rund 170 eingereichten Wettbewerbsbeiträgen in den Kategorien Kampagnen, Medien, Strategie, Intranet & Digital Workplace sowie Internationale Interne Kommunikation prämiert. Der Gala-Abend ermöglicht den Teilnehmenden die Vernetzung und den fachlichen Austausch mit der Jury und den Macherinnen und Machern der erfolgreichsten Projekte der Internen Kommunikation. 


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal