Knuewer Thomas Kpunktnull 2018Thomas Knüwer (Foto), Gründer der Digitalberatung kpunktnull und seit 2005 Blogger zu den Themen Digitalmarketing und Medienwandel, hat eine vernichtende Rezension über Gabor Steingarts „Morning Briefing“ geschrieben. Knüwer, der vor seiner Selbständigkeit auch 14 Jahre lang Redakteur beim „Handelsblatt“ war, hat den Verriss auf seinem Blog „Indiskretion Ehrensache“ veröffentlicht. Er beschreibt seine persönliche „Leserreise“ mit und durch das „Morning Briefing“ von Steingart über vier Monate. Am Anfang habe er dem Projekt eine faire Chance geben wollen und sich eine sechsmonatige genaue Beobachtung auferlegt. Nun, Ende Mai, so Knüwer habe er die Reißleine ziehen müssen. Dabei herausgekommen ist eine sehr ausführliche Abrechnung, die sich vor allem an Steingarts Anspruch, 100 Prozent Journalismus liefern zu wollen, abarbeitet.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de