Der Stamm-Verlag in Essen dokumentiert seit 1947 als einziger deutscher Verlag komplett alle Medien (derzeit zirka 24.000) in Deutschland (Print / Zeitungen + Zeitschriften, Rundfunk / Radio + Fernsehen, Online (seit 2003)). Im Oktober 2019 wurden 5.824 Medien aktualisiert, im letzten Quartal waren es insgesamt 11.205 Medien. Der monatliche „Stamm Medien-Newsletter“ informiert über aktuelle Änderungen in der deutschsprachigen Medienlandschaft (Deutschland, Österreich, Schweiz). Mit freundlicher Genehmigung folgen hier einige Meldungen:

  • Axel Bojanowski wurde Chefredakteur der populärwissenschaftlichen Zeitschriften „bild der wissenschaft“ und „natur“ aus dem Konradin-Verlag. Anfang Oktober übernahm er die Leitung der Magazine von Christoph Fasel. Bojanowski war zuvor seit 2010 Wissenschaftsredakteur bei „Spiegel Online“.
  • Nikolaus Blome, Leiter Politik und stellvertretender Chefredakteur der „Bild“, verließ den Axel Springer Verlag zum 31. Oktober. Die Nachfolge im Politikressort der „Bild“ soll in Kürze bekannt gegeben werden.
  • Im Oktober wurden Stefanie Hellge und Arne Daniels Mitglieder der Chefredaktion des „stern“. Sie unterstützen die Chefredakteure Anna-Beeke Gretemeier und Florian Gless bei der Themenplanung und kümmern sich hauptsächlich um das Tagesgeschäft. Daniels ist seit 19 Jahren beim „stern“ und leitete zuletzt zusammen mit Dagmar Gassen das Ressort Gesellschaft. Stefanie Hellge war bisher Chefredakteurin der Zeitschrift „Barbara“, die sie von Anfang an mitentwickelte. Ihr Nachfolger hier wird Jan Gritz, seit 2018 Mitglied der Redaktionsleitung von „Guido“. Gritz, der bei „Brigitte“ als Textchef die Themen Mode und Beauty verantwortete und später die stellvertretende Modeleitung übernahm, wird neben der Leitung von „Barbara“ auch dem Magazin „Guido“ erhalten bleiben.

Weitere Meldungen finden Sie im Stamm-PDF-Newsletter, den Sie hier auf der Website des Stamm-Verlages abonnieren können.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Werbung

Heute NEU im PR-Journal