DPRG Zukunftsforum 2020 HeaderDas Konferenzcamp der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG) e.V. konzentriert sich in diesem Jahr auf das, was kommt. Es geht um die Zukunft. Welche Herausforderungen warten, und mit welchen Werkzeugen können Kommunikatorinnen und Kommunikatoren ihnen begegnen? Zwei Tage lang diskutieren rund 200 Gäste mit 30 Speakern und natürlich untereinander über Innovationen, Trends und Entwicklungen im Berufsfeld Kommunikation. Tickets für DPRG-Mitglieder kosten 185,00 Euro, Nicht-Mitglieder zahlen 420,00 Euro, Studierende 35,00 Euro.

Nach zwei Jahren wechselt das Forum von der Außenalster in die Finkenau und bleibt damit in Hamburg. Die neue Location bietet mehr Platz und Flexibilität für neue Formate. Kernstück beim veränderten Zukunftsforum ist das sogenannte „Future Lab“. In Kleingruppen von maximal 15 Personen diskutieren die Gäste die wichtigsten Fragen der Saison. Themen sind dabei unter anderem NewWork, Leadership, Corporate Influencer und Diversity.

Geplant sind außerdem eine Debatte nach klassischen Vorbild zum Einstieg, AMA Sessions, Workshops und Barcamp-Sessions, bei denen die Gäste auch spontan Themen anbieten können.

Weitere Informationen zum Programm gibt es hier.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal