Andrea Montua (l.) und Monika Schaller (r.).

Am Donnerstag, 14. Mai, und Montag, 18. Mai, jeweils um 12:00 Uhr, lädt die Deutsche Akademie für Public Relations (dapr) erneut zu kostenfreien „Ask me anything-Sessions“ ein. Den Auftakt macht Andrea Montua, Inhaberin der Agentur MontuaPartner Communications, dapr-Dozentin in der Intensivausbildung Interne Kommunikation und Change und Leiterin des Arbeitskreises „Interne Kommunikation, Change und Leadership Communication“ der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG). Am 18.Mai wird dann Monika Schaller, Executive Vice President Konzernkommunikation Deutsche Post DHL Group, zu Gast sein.

Beide Kommunikatorinnen stellen sich online den Fragen rund um Aufgaben und Kompetenzen in der heutigen internen und externen Kommunikation sowie zu den besonderen Herausforderungen in der aktuellen Corona-Pandemie.

Die jeweils einstündigen Sessions unter Moderation von dapr-Geschäftsführer Nils Hille wenden sich an Verantwortliche sowohl in der externen als auch internen Kommunikation. In dem interaktiven Format werden sie die Gelegenheit haben, auch eigene Fragen zu stellen.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier auf der dapr-Website.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de