Oben: Fränzi Kühne und Christoph Gottschalk. Unten: Christine Lüders und Christoph Bornschein.

Kurz vor ihrem 7. Jahrestag holt sich 365 Sherpas namhafte Verstärkung und wird in ihren Mandaten und ihrer Entwicklung fortan von einem interdisziplinären Advisory Council begleitet. Mit Fränzi Kühne, Christine Lüders, Christoph Bornschein und Christoph Gottschalk präsentiert die Politik- und Unternehmensberatung mit mehr als 40 Beraterinnen und Beratern in Berlin, Brüssel und Wien zum Auftakt ein gipfelerprobtes Kollegium. Die Mitglieder des Councils unterstützen 365 Sherpas mit ihrer individuellen Kompetenz und ihren vielfältigen Erfahrungen in den Bereichen Digitalisierung, Business Transformation, Leadership, Women‘s Empowerment, Executive Advisory und Diversity.

Die Senior Advisors stehen dem Team von 365 Sherpas und ihren Kunden ab sofort mit Rat und Tat zu Seite. Cornelius Winter, Gründer und Principal Partner von 365 Sherpas. „Es begeistert, freut und ehrt uns, dass wir mit Fränzi Kühne, Christine Lüders, Christoph Bornschein und Christoph Gottschalk vier so herausragende Persönlichkeiten und langjährige Wegbegleiterinnen und Wegbegleiter für unser Advisory Council gewinnen konnten. Unsere Senior Advisors werden unserer Beratung mit ihrer weitreichenden Erfahrung, ihrem großen Sachverstand, ihrer Neugier und ihrer Haltung zusätzliche Exzellenz verleihen. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit!“ Weitere Senior Advisors sollen perspektivisch hinzukommen.

Die Mitglieder des Advisory Councils

Fränzi Kühne ist Digital-Unternehmerin, Investorin und Aufsichtsrätin. Gemeinsam mit zwei Partnern gründete sie 2008 die Agentur für Digital Business TLGG, die sie als Geschäftsführerin und COO bis Anfang 2020 führte.

Christine Lüders ist Beraterin für Diversity Strategien, Antidiskriminierung und zum Thema sexuelle Belästigung. Von 2010 bis 2018 leitete sie die Antidiskriminierungsstelle des Bundes, davor war sie Pressesprecherin in mehreren Ministerien.

Christoph Bornschein ist Gründer und Geschäftsführer der Agentur für Digital Business TLGG und der TLGG Consulting GmbH. Er ist regelmäßiger Autor und Redner zu allen Themen der digitalen Transformation.

Christoph Gottschalk ist Geschäftsführer der The New Institute Foundation gGmbH, die im Spätsommer 2020 ihre Aktivitäten der Öffentlichkeit vorstellen wird. Von 2017 bis 2019 leitete Christoph Gottschalk als Partner das Berliner Büro von Kekst CNC.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal