Foto: Grayling

Geraldine Schroeder (52) ist neue Geschäftsführerin von Grayling Deutschland. Das Unternehmen bietet Kommunikation und Public Affairs und ist Teil der globalen Grayling-Gruppe. Zuvor war sie viele Jahre als Kommunikationsleiterin in Unternehmen der Energie und Maschinenbaubranche tätig und zuletzt Geschäftsführerin der Strategieberatung Johanssen + Kretschmer in Berlin.

„Mich überzeugt an Grayling vieles: Erstens meine neuen KollegInnen, zweitens die ‚Mittelgröße‘ der Agentur, die, davon bin ich überzeugt, genau richtig ist für diese Umbruchzeiten,“ so Schroeder. „Drittens natürlich unser eng verbundenes internationales Netzwerk, und nicht zuletzt die Zugehörigkeit zum Mutterunternehmen Huntsworth, weltweit erfolgreich in Schlüsselbereichen der Health Services. Mein Plan für Deutschland: Wachstum. Wir haben ein starkes Consumer und Corporate-Standbein, jetzt bauen wir gezielt Public Affairs und Strategie aus, um Kunden noch mehr vernetzte Services anzubieten.“

Sarah Scholefield, CEO von Grayling Europe: „Deutschland ist ein wichtiger Pfeiler unseres europäischen Netzwerks. Wir waren immer stolz darauf, in diesem wichtigen Markt die Größe einer globalen Agentur mit der Kreativität und der Flexibilität einer Boutique verbinden zu können – diese Kombination war nie so erfolgsentscheidend wie heute. Geraldine bringt die Skills, die wir brauchen, um für unsere Kunden noch effektiver Probleme zu lösen. Wir freuen uns, sie an Bord zu haben.“


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal