(Abbildung © komm.passion / Pixtric by Pixabay.com)

Eigentlich schien Ostern 2021 schon alles entschieden. Die Grünen griffen nach dem Kanzleramt. Doch die Wahl rückt näher, die Corona-Inzidenzen sinken, und offenbar sehnen sich viele wieder nach einem „verlässlichen“ Leben. Die Lust auf Veränderung scheint deutlich nachzulassen. Auf der anderen Seite haben die Grünen mit Annalena Baerbock eine ganze Fehlerkette hingelegt. Wie sagte einst der grüne Ex-Außenminister Joschka Fischer, mit „Wattebäuschchen“ werde dabei nicht geworfen. Was das alles für die Bundestagswahl 2021 am 26. September heißt, und welche Machtoptionen sich abzeichnen, nimmt komm.passion im neuen Dossier „Eine Wahl wie keine“ unter die Lupe. Autor des Dossiers ist Markus Gaier, Director Public Affairs bei komm.passion.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de