Jan Oelker will mit seiner neuen Agentur JOKMK Vereine kommunikativ aufs nächste Level bringen.

Ob im Amateur- oder Profisport: Jan Oelker | Klub- und Markenkommunikation (JOKMK) bringt Vereine ab sofort kommunikativ aufs nächste Level. Mit ihren Leistungen will die neue Hamburger PR-Agentur sicherstellen, dass alle, die einem Klub eng verbunden sind, sich langfristig in höchstem Maße mit ihm identifizieren können – ob Mitglied, Spieler, Mitarbeiter oder Fan. Die 2022 gegründete und inhabergeführte PR-Agentur mit Sitz in Hamburg orchestriert für Vereine im Amateur- und Profisport alle Facetten einer reichweitenstarken Öffentlichkeitsarbeit.

„Wir sind davon überzeugt, dass Herzblut und Leidenschaft in der Öffentlichkeit maximal wahrgenommen und honoriert werden sollten“, so Jan Oelker, Gründer und Inhaber. „Diese Vision treibt uns tagtäglich dazu an, Sportvereine und ihre Protagonisten kanalübergreifend in allen zielgruppenrelevanten Medien zu platzieren – von Print über Online bis hin zu Hörfunk und TV.“

Ein Portfolio für jeden Matchplan

Neben Medienarbeit, die unter anderem die Redaktion und den Versand von Pressemitteilungen, die Koordination von Interviews sowie die Durchführung von Pressekonferenzen umfasst, unterstützt Jan Oelker | Klub- und Markenkommunikation bei der Erstellung von redaktionellen Inhalten für Touchpoints wie Blog, Vereinszeitschrift oder Website. Komplettiert wird der Service durch das Zusammenführen von Vereinen und Marken oder Unternehmen in Form von Sponsoring-Partnerschaften, die im Idealfall für beide Seiten Erfolg versprechend ist.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal