Vom 17. bis zum 19. November findet aktuell der World Media Intelligence Congress 2020 der FIBEP (Fédération Internationale des Bureaux d’Extraits de Presse) statt. Der virtuell stattfindende weltweite Kongress steht ganz im Zeichen von aktuellem Krisenmanagement, (Fake) News und technologischem Fortschritt. Verschiedene Referenten sprechen unter anderem über das fundamentale Recht auf Information, den New World PR Report und über konstruktive Möglichkeiten im Zuge der Covid-Krise.

Während der erste Tag des Kongresses FIBEP-Mitgliedern vorbehalten ist, richtet sich der World Media Intelligence Congress am 18. und 19. November an alle Kommunikationsexperten mit Interesse an Messung von Kommunikation und deren Effektivität. Experten und Interessierte aus aller Welt können sich so zum digitalen Netzwerken und Wissensaustausch treffen. Tickets für die Veranstaltung und Informationen zum Programm finden sich hier.

FIBEP ist die älteste und größte Vereinigung für Media Intelligence weltweit. Seit 60 Jahren bringt sie einmal jährlich alle FIBEP-Mitglieder sowie Profis aus der Kommunikationsbranche zusammen. Dies geschieht, um den Austausch von Wissen, Erfahrungen sowie Zukunftsideen der Branche zu fördern. Magdalena Horanska ist seit November 2019 die Generalsekretärin der FIBEP. Sie hat die Aufgabe von Florian Laszlo, Geschäftsführer der Observer GmbH, Wien, übernommen.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal