Heute Morgen stand alles unter dem Motto „Aufbrechen“. Der Kommunikationskongress wurde von Bestseller-Autor Hajo Schumacher und Regine Kreitz, die gerade wieder gewählte Präsidentin des Bundesverbandes der Kommunikatoren (BdKom), eröffnet. „Ist das schön. Endlich wieder richtige Menschen“, bringt es Schumacher auf den Punkt. Wie bereits im letzten Jahr findet der Kongress als Hybridveranstaltung in Berlin und online statt; rund 1.300 Menschen haben sich zugeschaltet.

Die Key-Note wurde Sigrid Nikutta, Verstandsvorsitzende der DB Cargo, zugestanden, die kürzlich erst den aktuellen GDL-Streik als „Streik gegen das Klima“ kritisierte und nicht müde wurde, diese Formulierung zu wiederholen. Aufgabe der Kommunikation sei es, Dinge einfach, nachvollziehbar und transparent zu machen. Eine Rede, die im Online-Chat eher als Eigenwerbung wahrgenommen wurde und weniger als Impuls für die Kommunikationsbranche.

PR Journal KKongress 2021Für erste Begeisterungsstürme hingegen sorgte die diesjährige Verleihung der ersten BdKom Awards. In der Kategorie „Team des Jahres“ durften sich Jasmina Alatovic (Foto, links), Senior Director Corporate Communications, und Natasha Cherifi (Foto, rechts), Corporate Communications Manager bei BioNTech SE, freuen. Die beiden Kommunikatorinnen managten im Rahmen des „Project Lightspeed“ täglich bis zu 100 Telefonanfragen. Das Team setzte sich gegen den WWF Deutschland und die NÖ Landesgesundheitsagentur durch.

Den BDKom Award für „Corona-Kommunikation“ gewann das Universitätsklinikum Tübingen für sich. Mit seiner Fotodokumentation von der Intensivstation während der zweiten Covid-19-Welle schafften sie es laut Jury, mit einer schonungslosen Realität das Bewusstsein für die Krankheit zu stärken und in Kombination mit Daten und Fakten für Aufklärung zu sorgen. Damit setzten sie sich gegen folgende ebenfalls nominierten Projekte durch: „Klangspektrum Baden-Württemberg“ der Baden-Württemberg Stiftung gGmbH, „Jetz ma ehrlich“ des Klinikums Dortmund und „Feierabendfunk des Gesundheitsamtes Neukölln“ des Bezirksamts Neukölln von Berlin.

Der Kommunikationskongress 2021 läuft noch bis Freitag, 3. September, 17:00 Uhr. Die Speakers-Night muss in diesem Jahr leider ausfallen und – wie Schumacher bedauert – damit auch die Ausdruckstänze der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Das weitere Programm ist hier einzusehen.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal