Kooperation: Stefan Gliwitzki-Grabner (links), Geschäftsführer, Festland Verlag GmbH, und Oliver Spring, Group CEO der Argus Data Insights Holding AG.

Neue Lösungen für die politisch-gesellschaftliche Kommunikation bieten die Argus Data Insights Deutschland GmbH, Berlin, und die Festland Verlag GmbH, Bonn. In Folge der Kooperation beider Unternehmen, sind ab sofort alle Informationen und Arbeitsschritte für die politisch-gesellschaftliche Kommunikation in einem Tool vereint. Die Idee dahinter: Mit den Informationen aus der Oeckl-Datenbank finden die Anwenderinnen und Anwender die richtigen Kontakte für Kampagnen, mit der Kommunikationssoftware Augure® bauen sie ein entsprechendes Netzwerk auf und informieren es zielgerichtet. Der Organisations- und Zeitaufwand für professionelles Public Affairs Management soll damit im Vergleich zur Arbeit mit verschiedenen Tools reduziert werden.

Die umfassende Oeckl-Datenbank bietet tagesaktuell und redaktionell aufbereitete Kontaktdaten von rund 31.000 Organisationen – mit mehr als 75.000 Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Diplomatie, Medien, Religion, Bildung, Wissenschaft und Kultur in Deutschland und Europa. So werden passende Ansprechpartner in politischen und öffentlichen Organisationen für jede Kampagne ohne zeitaufwendige Eigenrecherche schnell gefunden. Zusätzlich sind in der Datenbank die protokollarisch korrekten Anreden und Grußformeln bereits enthalten.

Durch die Integration der Oeckl-Datenbank in Augure – der SaaS-Plattform (Software as a Service) für aktives Kommunikations- und Beziehungsmanagement – sind alle notwendigen Informationen und Arbeitsschritte für das Public Affairs Management in einem Tool vereint. Mit Augure werden passende Kontaktlisten definiert, Netzwerke aufgebaut und gepflegt, Projekte und Kampagnen direkt im Tool erstellt, Kommunikationsverläufe zu einzelnen Organisationen und Entscheidern dokumentiert sowie Kampagnen und deren Erfolg bewertet. Weiterhin bietet Augure für öffentliche Institutionen ein Feature für die Akkreditierung von Journalisten an. Die Software arbeitet vollständig DSGVO-konform.

OECKL Logo Augure Logo 2021

„Oeckl und Augure sind zwei starke Partner für professionelle, politisch-gesellschaftliche Kommunikationsarbeit. Das muss nicht aufwendig und zeitintensiv sein, aktuelles Politik-Monitoring und ein intelligentes Kontaktmanagement gehen auch anders. Gemeinsam beschleunigen wir das Public Affairs Management und zielgerichtetes Networking“, so Stefan Gliwitzki-Grabner, Geschäftsführer, Festland Verlag GmbH.

Oliver Spring, Group CEO der Argus Data Insights Holding AG, ergänzt: „Durch die Kooperation mit Oeckl ist Augure für Public Affairs jetzt auch in Deutschland verfügbar. In Frankreich ist die Software bereits das führende Tool für die politisch-gesellschaftliche Kommunikation, sie wird dort beispielsweise von der französischen Regierung genutzt. Damit unterstützen wir unsere Kundinnen und Kunden weiter bei der Digitalisierung ihrer Prozesse und bieten ihnen eine leistungsfähige Lösung für erfolgreiches Public Affairs Management.“


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de