Reckitt Unternehmensgruppe LogoReckitt, das in Deutschland in Heidelberg ansässige Konsumgüter-Unternehmen mit Marken aus den Kategorien Health und Hygiene, setzt von nun an auf die PR-Expertise von Hill+Knowlton Strategies (H+K). Die Zusammenarbeit startete am 1. Juli und umfasst operative Unterstützung und strategische Beratung in Corporate- und Crisis Communications, sowie Brand-PR für Marken des Unternehmens in der gesamten DACH-Region. Dort arbeitet H+K mit zwei lokalen Partner-Agenturen zusammen: In der Schweiz unterstützt die Kommunikationsagentur furrerhugi, in Österreich Unique Relations.

Die global agierende Reckitt Benckiser-Unternehmensgruppe, kurz Reckitt, hat sich der Herstellung von Produkten verschrieben, die das Leben der Menschen sauberer und gesünder machen. Unter dem Dach von Reckitt entstehen bekannte Markenprodukte aus den Bereichen Hygiene, Gesundheit und Ernährung, unter anderem Sagrotan, Dobendan, Durex, Finish und weitere. Reckitt setzt sich mit großem Engagement dafür ein, dass der Zugang zu Hygiene, Wohlbefinden und gesunder Ernährung kein Privileg, sondern ein Grundrecht für jeden Menschen ist.

„Gerade in der jetzigen Zeit wird uns allen bewusst, wie wichtig Hygiene und Sauberkeit als Fundament unserer Gesundheit ist. Mit der Aufklärung rund um die Themen Hygiene, sexueller Gesundheit und Selbstmedikation möchten wir mit unseren Marken einen Mehrwert bieten“, sagt Claudia Bach, Head of External Affairs & Communications bei Reckitt. „Mit H+K haben wir einen kompetenten Partner mit ausgewiesener Expertise in allen Kommunikationsdisziplinen an unserer Seite mit dem wir unsere Ambitionen weiter vorantreiben.“

„Wir sind stolz, dass sich Reckitt für uns als Partner entschieden hat und uns die Kommunikation für das Unternehmen und seine zahlreichen bekannten und beliebten Marken anvertraut“, sagt Miriam Holbe, Managing Director bei Hill+Knowlton Strategies, die das interdisziplinäre Team leitet. „Gemeinsam werden wir kreative Ideen umsetzen, den Markterfolg steigern und neue Potenziale identifizieren“, ergänzt Susanne Marell, CEO von Hill+Knowlton Strategies in Deutschland.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de