Financial Times LogoDer Artikel schließt mit diesem Fazit: „Es ist ein Triumph des Journalismus, der in Zeiten der andauernden Branchenkrise eine nicht zu überschätzende Beachtung verdient. Mit einer spektakulären Investigativleistung (nachzulesen im Dossier „Inside Wirecard“ der „Financial Times“ inklusive der Timeline) haben die britischen Wirtschaftsjournalisten ein deutsches Enron bzw. Worldcom aufgedeckt.“ Machen wir es kurz: „Meedia.de“ ruft unter der Überschrift „Der späte, aber große Triumph der Financial Times“ in Erinnerung, dass hinter dem tiefen Fall von Wirecard eine Medien-Story steckt. Denn es war die „Financial Times“, die die ersten kritischen Berichte über Wirecard recherchiert und veröffentlicht hat – gegen alle Widerstände. Hier geht’s zum Artikel auf „Meedia.de“ - unbedingt lesen!


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal