Der Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA setzt 2021 die Initiative „Die richtige Agentur“ fort, mit der der Branchenverband in Kooperation mit verschiedenen Partnern Informationen und Werkzeuge für die Agentursuche zur Verfügung stellt und eine Bühne zum Austausch bietet. Vom 10. Februar bis 3. März 2021 findet die erste Digital-Konferenz „Der Weg zur richtigen Agentur“ statt. In wöchentlichen Sessions zur Mittagszeit erhalten Marketing-Verantwortliche von Unternehmen, Institutionen und öffentlichen Auftraggebern aus erster Hand Einblicke und Tipps für die Suche und Steuerung von Agenturen.

Unternehmensberater, Marketingverantwortliche aus Unternehmen und Agenturexperten sprechen über die größten Hürden bei der Suche, Alternativen zu teuren Agenturpitches, rechtliche Fallstricke und was die Zusammenarbeit mit Marketing-Dienstleistern erfolgreich macht. Die Referentinnen und Referenten sind Katharina Rubbert-Störmer (Targo-Bank), Christian Niemeyer (Francis Drake), Michael Winkler (Aprais), Georg Fechner (Fechner Rechtsanwälte), Isabelle Schnellbügel (Ogilvy), Kim Notz (KNSK+) und Roland Bös (Scholz & Friends). Nähere Informationen zum Programm sowie eine Anmeldemöglichkeit zur Digital-Konferenz finden sich hier.

Neues Workbook

GWA Workbook 2021 Quelle Campus VerlagZudem ist gerade das neue GWA „Workbook zur richtigen Agenturauswahl“ im Campus Verlag erschienen. Es beinhaltet neben Porträts der führenden deutschen Kommunikationsagenturen umfassende Informationen für Marketer bei der Suche nach der richtigen Agentur. Auf 208 Seiten bietet das Workbook mit Expertenbeiträgen und Checklisten einen umfassenden Überblick und konkrete Hilfe für einen guten Start und eine langfristig erfolgreiche Zusammenarbeit mit Marketing-Dienstleistern. Es kann hier beim Campus Verlag bestellt werden.

Neben der Konferenz und dem Workbook ist auch die gemeinsame Informationsplattform von BVDW, GPRA und GWA Bestandteil der Initiative. Marketing-Verantwortliche finden hier praktische Tipps, Tools und aktuelle Informationen für die Agentursuche.

Relationship-Tracker

GWA Relaitionshiptracker ApraisZudem hat der GWA zusammen mit der Unternehmensberatung Aprais für GWA-Mitglieder einen Relationship-Tracker entwickelt, der dabei hilft, die Zusammenarbeit zwischen Agenturen und Auftraggebern langfristig zu verbessern. Beide Seiten können damit die Kooperation strukturiert evaluieren. Das ermöglicht ein frühzeitiges Identifizieren und Adressieren von Kritikpunkten. Der Relationship-Tracker beinhaltet anonymisierte Online-Fragebögen für Auftraggeber- und Agenturteams, Ergebnis-Reports mit relevanten Kennzahlen und Benchmarks aus der internationalen Aprais-Datenbank.

„Der GWA definiert zum Start in das neue Geschäftsjahr mit diesem umfassenden Medien- und Formatangebot von der Agenturauswahl bis zur Kundenbindung allen pandemie-bedingten Einschränkungen zum Trotz qualitative Benchmarks für die gesamte Branche“, so Roland Bös, GWA Vorstand und Chief Growth Officer & Partner bei Scholz & Friends.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal