PRJ Banner Akbar I

Meier Dominik Degepol Vorsitzender IIDie Mitgliederversammlung des europäischen Zusammenschlusses der nationalen Public Affairs Verbände (P.A.C.E.) hat die de’ge’pol und deren Vorsitzenden Dominik Meier (Foto) erneut in den Vorstand seiner europäischen Dachorganisation gewählt. Auch sprachen die Mitglieder den weiteren Vorstandsmitgliedern aus Spanien (Maria Rosa Rotondo), Tschechien (Vaclav Nekvapil), Italien (Micol Bertoni) und Rumänien (Laura Florea) – wieder das Vertrauen aus. Nach Meinung der Mitglieder habe der Vorstand P.A.C.E. souverän durch die Krise gesteuert. Auch der zukünftige Kurs fand breite Unterstützung. Zusätzlich beriefen die Mitglieder den belgischen Schwesterverband Bepact, vertreten durch Stefaan Fiers, in den Vorstand.

Mit der offiziellen Aufnahme der französischen AFCL (Association Française des Conseils en lobbying et Affaires publiques) konnte die Dachorganisation ein wichtiges neues Mitglied in der europäischen Public Affairs Community begrüßen, die durch ihren Vorsitzenden, Nicolas Bouvier, nun tatkräftig vertreten sein wird. Paris zeichnete sich bereits als Ausrichter eines der letzten Jahrestreffen von P.A.C.E. aus.

Die de'ge'pol gratuliert ihrem Vorsitzenden Dominik Meier sowie dem gesamten Vorstand zur erfolgreichen Wiederwahl und begrüßt die Fortführung der europäischen Zusammenarbeit der nationalen berufsständischen Vereinigungen der Interessenvertretenden. In Zeiten, die in ganz Europa von zunehmender Politikverdrossenheit geprägt sind, kommt der gemeinsamen Verständigung und dem grenzübergreifenden Austausch in der Public Affairs Branche eine wichtige Bedeutung zu.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal