Rechtsfragen können auch unterhaltsam sein, diese Erfahrung machten die Gäste des DPRG-Stammtischs NRW im August.

Den meisten bekannt und doch häufig ignoriert: das Recht in der Welt der sozialen Medien. Rund 50 Personen sprachen beim virtuellen DPRG-Stammtisch am 26. August mit IT- und Medienanwalt Christian Solmecke über die Impressumspflicht, Bildrechte, Urheberrecht, Influencer-Marketing und vieles mehr. Organisiert wurde die Runde diesen Monat von der Landesgruppe Nordrhein-Westfalen – mit Interim-Manager Georg Lamerz als Moderator. „Es war ein spannender Abend und es war erfrischend, einem Anwalt zu lauschen, dessen Aussagen man verstehen kann“, fasste eine der Teilnehmerinnen den lehrreichen und zugleich unterhaltsamen Abend zusammen.

So erfuhren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, warum der Facebook-Account von Christians Nichte 6.000,00 Euro wert ist (Bußgelder und Anwaltsgebühren), räumte mit dem Mythos auf, dass Fotos einer Gruppe ab drei, fünf oder 20 Personen im Regelfall ohne Erlaubnis veröffentlicht werden dürfen und erläuterte, dass Unternehmen aufgrund der sogenannten Störerhaftung erst dann für die Inhalte ihrer Fans auf ihren Social-Media-Seite haften, wenn sie nach Kenntnis der illegalen Inhalte untätig bleiben.

Christian Somecke stellte sich in der spannenden Runde den vielen Fragen der Gäste des DPRG-Stammtischs und diskutierte mit ihnen über zahlreiche weitere Themen und Sachverhalte. Der aus dem TV bekannte IT- und Medienwalt erläuterte die rechtlichen Hintergründe dabei unterhaltsam und auch für Laien gut verständlich. So vergingen 1,5 Stunden wie im Flug – obwohl oder gerade wegen des häufig falsch als trocken empfundenen Themas Recht.

Links und Lesetipps zum Thema:


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal