Inhaber Nico Ziegler freut sich über die Aufnahme seiner Agentur segmenta in den Kreis der GWA-Agenturen.

Der Vorstand des GWA hat die inhabergeführte Agentur segmenta in den Branchenverband aufgenommen. Inhaber und Geschäftsführer Nico Ziegler freut sich über die Aufnahme in den Kreis: „Als sehr ambitionierte Agentur wollen wir immer von den Besten lernen. Daher ist die GWA-Mitgliedschaft für uns ein logischer Schritt. Gleichzeitig unterstreicht es unsere integrierte Aufstellung und die auf weiteres Wachstum ausgelegte Positionierung.“

Die Agentur segmenta wurde 1981 gegründet und 2014 von Ziegler übernommen. Seither hat sie sich vom Spezialisten für Brand Communications zur Agentur mit Fokus auf Digital Marketing, Social Media, Corporate und Brand Communications, Kreation und Strategie entwickelt. Aktuell arbeiten 120 Menschen an den Standorten Hamburg, München und Hannover u. a. für Facebook, Instagram, Bosch Siemens Hausgeräte, Beiersdorf, Lavazza, Iglo, Parship und fritz-kola. 

2020 gründete Ziegler zudem gemeinsam mit Prof. Dr. Annika Schach und Timo Lommatzsch die Schwesteragentur segmenta futurist:a in Hannover – eine Agentur für zukunftsgerichtete, gesellschaftsrelevante Themen. Die 2021 geschaffene Unit Sustainability Consulting begleitet Organisationen sowie Marken in ihrer nachhaltigen Entwicklung und nimmt dabei Kommunikation und Organisationsentwicklung gleichermaßen in den Blick.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal