Kristina Schütze

Kristina Schütze (40) ist seit dem 1. September neue Leiterin des Bereiches Corporate Communications der Gerry Weber International AG in Halle/Westfalen. Schütze war zuvor über acht Jahre lang Kommunikationschefin der Unternehmensgruppe Graf von Oeynhausen-Sierstorpff. Hier verantwortete sie die Kommunikation der drei Geschäftsbereiche und des Kulturfördervereins. Schütze verfügt darüber hinaus über weitreichende Kenntnisse und fundierte Erfahrungen im Bereich der Unternehmenskommunikation sowie über ein ausgezeichnetes Netzwerk.

„Wir freuen uns, mit Kristina Schütze eine ausgewiesene und vielseitig erfahrene Kommunikationsexpertin gewonnen zu haben“, so Johannes Ehling, Vorstandssprecher der Gerry Weber International AG. „Sie startet genau zum richtigen Zeitpunkt, um uns in dieser spannenden Wiederaufbauphase zu begleiten!“

Kristina Schütze: „Das Unternehmen Gerry Weber hat für mich schon immer eine besondere Strahlkraft gehabt. Ich freue mich sehr darauf, in dieser spannenden Phase des Turnarounds Teil des Teams zu werden."

Über die Gerry Weber Gruppe: Das Unternehmen mit Sitz in Halle / Westfalen ist mit über 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein großes Mode- und Lifestyleunternehmen in Europa. Das Unternehmen vertreibt weltweit trendorientierte Mode in mehr als 60 Ländern. Zur Gerry Weber Gruppe gehören neben der gleichnamigen Marke die junge Marke Taifun und die Plus-Size-Marke Samoon.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de