Lamy Pascal Chair of Europe Brunswick GroupDie internationale Unternehmensberatung Brunswick Group hat Pascal Lamy (72, Foto) zum Chair of Europa berufen. Pascal Lamy wird aus Brüssel heraus Brunswick bei seiner Entwicklung in Europa unterstützen, und internationale Kunden bei Handels- und Wirtschaftsfragen sowie zu Politik- und Regulierungsthemen beraten. Als Mitglied des globalen geopolitischen Beratungsteams von Brunswick wird er weiterhin Kunden weltweit zu den großen und komplexen Themen rund um Politik und Wirtschaft zur Verfügung stehen. Seine Berufung zum Chair of Europe soll Brunswick in der gesamten Region weiter verstärken. Brunswick investiert stark in den Ausbau seines europäischen Geschäfts.

Derzeit ist er Präsident des Pariser Friedensforums, Präsident Emeritus von Notre Europe-Institut Jacques Delors, und Vorsitzender des Weltausschusses für Tourismusethik der Vereinten Nationen, sowie zahlreicher weiterer Vorstandspositionen, und ist Autor verschiedener Bücher über Global Governance, Europa und internationalen Handel. Er verfügt über Abschlüsse der Ecole des Hautes Études Commerciales (HEC) in Paris, des Institut d'Etudes Politiques (IEP) und der Ecole Nationale d'Administration (ENA).

Lamy war von 2005 bis 2013 in zwei aufeinanderfolgenden Amtszeiten als Generaldirektor der Welthandelsorganisation (WTO) tätig. Davor bekleidete er leitende Positionen in der französischen Regierung und im Finanzsektor.

Er begann seine Karriere im französischen Staatsdienst bei der Inspection Générale des Finances und beim Finanzministerium, bevor er Berater von Finanzminister Jacques Delors und später von Premierminister Pierre Mauroy wurde. Von 1985 bis 1994 war er während der Amtszeit von Jacques Delors als Präsident der Europäischen Kommission dessen Stabschef. Anschließend war er bis 1999 Vorsitzender des Vorstands bei der Bank Crédit Lyonnais. Bevor er bei der WTO seine Rolle übernahm, war er fünf Jahre lang European Trade Commissioner in Brüssel.

Neal Wolin, Chief Executive Officer, Brunswick: „Ich freue mich sehr, dass Pascal die Rolle als Chair of Europe übernimmt. Seine langjährige Erfahrung in Wirtschaft und Politik sowie sein weitreichendes Fachwissen werden von enormem Wert für unser europäisches Geschäft und für unsere Kunden in Europa und anderswo sein.“

Pascal Lamy: „Ich freue mich auf diese Aufgabe. Ich möchte Unternehmen dabei helfen, durch ein zunehmend komplexeres globales Umfeld zu navigieren. Das Ausmaß und die Vielfalt der erfolgskritischen Themen, mit denen Führungskräfte konfrontiert sind, war noch nie so groß wie heute. Brunswick hat enorme Erfahrung darin, Unternehmen zu helfen, eine erfolgreichere Rolle in der Gesellschaft zu spielen, und ich freue mich darauf, dazu beitragen zu dürfen.“


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Werbung

Werbung

Heute NEU im PR-Journal