Maximilian Mittereder

Die Unternehmensberatung Roland Berger, München, hat mit sofortiger Wirkung Maximilian Mittereder (36) zum Head of Corporate Communications & PR befördert. Er folgt Claudia Russo, die zum 1. Mai die Leitung der Stabsstelle Kommunikation der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) übernimmt. In seiner Rolle fungiert Mittereder als Pressesprecher und berichtet an Eike Alexander Kraft, Global Head of Marketing & Communications.

Maximilian Mittereder stieg im Februar 2016 als Referent für den Bereich Corporate Communications und internationale PR bei Roland Berger ein. In dieser Funktion unterstützt er die Partner und Geschäftsführung der Unternehmensberatung in der externen Kommunikation. Im 2016 gegründeten Newsroom des Unternehmens betreut Mittereder zudem die Fachkommunikation einer großen Bandbreite an Consulting-Themen. Darüber hinaus ist er seit 2017 für den Bereich Analyst Relations und die internationale Koordination der Marketingaktivitäten verantwortlich.

Vor seiner Zeit bei Roland Berger arbeitete Mittereder für die globalen Kommunikationsagenturen Lewis und WE Communications. Hier beriet er Klienten im B2B- und B2C-Bereich mit Fokus auf die Technologiebranche. Seine Karriere begann er bei der Nachrichtenagentur ddp Deutscher Depeschendienst. Mittereder studierte Politische Wissenschaft mit dem Schwerpunkt Internationale Beziehungen an der LMU und der University of Westminster in London.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Werbung

Heute NEU im PR-Journal