Julia Rauch und Alexander Seiche.

Julia Rauch und Alexander Seiche sind bei Münchener PR-Agentur Schwartz Public Relations zu Account-Direktoren berufen worden. Die beiden langjährigen Mitarbeiter übernehmen damit Verantwortung für eigene Teams innerhalb der Agentur und verstärken die Führungsmannschaft um CEO und Gründer Christoph Schwartz. Beide übernehmen ihre neuen Rollen mit sofortiger Wirkung und erhalten dadurch nicht nur Personal- und Budgetverantwortung, sondern auch weitere Aufgaben in der Agentursteuerung.

Julia Rauch betreut seit ihrem Wechsel zu Schwartz Public Relations federführend unter anderem die Etats der Alibaba Group sowie von Alibaba Cloud und verfügt über Erfahrung in der strategischen Führung internationaler Accounts.

Alexander Seiche zeichnete in seinen fünf Jahren bei Schwartz Public Relations unter anderem verantwortlich für Etats wie die Mobiltechnologie-Marken HTC sowie aktuell OnePlus und weitere Kunden aus dem Entertainment-, Audio- und Gadget-Segment.

„Ich freue mich sehr, dass mit Julia und Alex zwei Eigengewächse den Sprung in die Führungsmannschaft geschafft haben. Ich schätze beide für ihre hohe fachliche Kompetenz und ihren großen Einsatz – vor allem aber auch persönlich. Ich freue mich sehr auf diese neue Zusammenarbeit“, so Agenturleiter Christoph Schwartz.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de