Neu am Standort München: Claudia Birkl und Thomas Halsner.

Die Ranieri Agency, Full-Service-Kommunikationsagentur mit Hauptsitz in London, treibt den Ausbau ihrer deutschen Standorte in Krefeld und München weiter voran. Gleich fünf neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Volontär bis zum Account Director verstärken die auf Tech, Games und Lifestyle spezialisierte Kommunikationsagentur. Die neuen Teammitglieder sind Claudia Birkl, Thomas Halsner und Felix Zadow in München sowie Annika Raue und Mara Kny in Krefeld.

Mit Claudia Birkl ist seit Februar 2020 am Standort München eine erfahrene Expertin für PR und Corporate Communications als Account Director an Bord. Birkl arbeitet seit über 14 Jahren in den Bereichen PR, Unternehmenskommunikation und Marketing, schwerpunktmäßig in der IT-Branche. Ihre vorherigen Stationen waren unter anderem Siemens Enterprise Communications, Rohde & Schwarz sowie BMW Financial Services. Bei Ranieri verantwortet Birkl als Account Director die Kunden Canon und Klasse Wäsche.

Als zweiter Account Director verstärkt Thomas Halsner seit April 2020 das Ranieri-Team im Münchner Office. Halsner blickt auf langjährige Erfahrung in internationalen PR-Agenturen zurück. Vor seiner Anstellung bei Ranieri war er unter anderem als Senior PR-Manager bei Way To Blue beschäftigt, davor bei outkomm. Seit dem 1. April ist Halsner am Münchner Standort für ausgewählte Tech- und Lifestyle-Kunden wie Nvidia oder Ebuynow zuständig.

Mit Felix Zadow ergänzt seit April ein gebürtiger Münchner das Ranieri-Team am Standort München. Zadow arbeitete zuletzt in der Musik- und Showbranche und unterstützte in dieser Zeit verschiedene Künstler im Marketing und in der PR. Seit April ist er als Volontär Teil des Münchner Teams.

Mit Annika Raue konnte die Ranieri Agency am Standort Krefeld eine studierte Japan-Expertin verpflichten. Nach einem dreimonatigen Praktikum bei Ranieri arbeitet Raue nun seit März als Volontärin sowohl für das Gaming-Team als auch für den B2C- und B2B-PR-Bereich.

Mara Kny unterstützt seit April das Ranieri-Team am Standort Krefeld als Volontärin im Bereich PR, Influencer Relations und Social Media. Sie ist dort unter anderem für Kunden wie BMW und den Spezialist für bargeldloses Bezahlen, Satispay, tätig.

„Ich freue mich sehr und bin stolz, dass wir gerade in so schwierigen Zeiten wie diesem ersten Halbjahr 2020, das Team in Deutschland weiter verstärken können.“, erklärt Georg Reckenthäler, Geschäftsführer der Ranieri Agency. „Trotz der wirtschaftlichen Auswirkungen durch Corona konnten wir als Agentur unseren Erfolgskurs beibehalten. Gerade durch den starken Zusammenhalt unserer europäischen Niederlassungen sowie eine effektive internationale Struktur mit gemeinsamen Akquiseaktivitäten, konnten wir neue Kunden für uns begeistern und einen Stellenabbau verhindern. Mit den neuen Kollegen sind wir so perfekt aufgestellt, um die bereits wieder zunehmenden Anfragen unserer bestehenden und neuen Kunden bereits jetzt bestmöglich zu betreuen.“


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal