Björn Goldhausen (© WetterOnline)

Björn Goldhausen ist neuer Pressesprecher bei WetterOnline in Bonn. Ab sofort verantwortet der Meteorologe die externe und interne Kommunikation des Unternehmens sowie den stetig wachsenden Videobereich. Er berichtet in seiner neuen Position an Geschäftsführer Joachim Klaßen. Goldhausen ist seit dem Jahr 2014 bei WetterOnline tätig, zuletzt als Redakteur im Newsroom des Unternehmens. Davor arbeitete er beim Geophysikalischen Beratungsdienst der Bundeswehr und als freier Meteorologe.

Joachim Klaßen, Geschäftsführer von WetterOnline: „Björn Goldhausen ist seit über sechs Jahren Teil unseres Unternehmens. Ich freue mich, dass wir ihn für die wichtige Position des Pressesprechers gewinnen konnten. Als Redakteur und Meteorologe ist er mit der Materie bestens vertraut und ein Experte in seinem Fach.“

WetterOnline wurde im Jahr 1996 von Joachim Klaßen in Bonn gegründet und ist heute einer der größten deutschen Internetanbieter für Wetterinformationen. Ein Team von über 140 Expertinnen und Experten arbeitet mit an Wetterprognosen für die ganze Welt. WetterOnline.de zählt mit über 500 Millionen Visits pro Monat zu den TOP 5 der meistbesuchten Websites in Deutschland und zeichnet sich durch eine hohe Nutzertreue aus. Neben Wettervorhersagen gehören redaktionelle Berichte und digitale Hardware, Werbeangebote sowie eigene Apps zum Angebot des Unternehmens.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal