Christian Grimm

Die Münchner Agentur Hotwire baut in Deutschland ihren integrierten Kommunikationsansatz aus und heuert mit Christian Grimm (38) einen Spezialisten für Digital, Social Media- und Influencer Marketing an. In der neu geschaffenen Position verantwortet er als Director die strategische Planung und Umsetzung digitaler Kommunikationskonzepte und -Kampagnen über alle Etats hinweg. Bei Hotwire wird er darüber hinaus in Zukunft teamübergreifend an der Verschmelzung von Pressearbeit und Social Media arbeiten. Er berichtet direkt an die Geschäftsführung in Deutschland.

Vor seiner neuen Tätigkeit bei Hotwire war Grimm als Digital Strategy Director bei der Arsmedium AG tätig und bringt langjährige Erfahrungen als selbstständiger Digitalstratege mit. Durch die strategische Digital-Beratung erweitert Hotwire das Leistungsportfolio und stärkt den integrierten Kommunikationsansatz. „Die digitale Kommunikation hat die klassische PR-Arbeit auf den Kopf gestellt und verlangt von ihr die Ausdehnung des Leistungsportfolios in viele Bereiche – sei es User Experience auf Owned Channels oder tiefgehende Expertise im Bereiche Social Media Marketing und Paid Media“, so Christian Grimm.

„Wir bauen mit Chris unsere Digitalexpertise weiter aus, um verstärkt integrierte Konzepte für unsere Kunden zu kreieren und umzusetzen“, sagt Ute Hildebrandt, Managing Director Germany. „Mit Chris gewinnen wir einen ausgewiesenen Experten in den Bereichen Social Media- und Digital-Strategie sowie Influencer Marketing für uns, der auch die Fusion von PR und Social in unserem Team weitertreiben wird. Wir sind sehr froh, ihn im Team zu begrüßen und freuen uns auf die Zusammenarbeit.“

Das Beratungsunternehmen für Technologiekommunikation agiert in Deutschland von den Standorten Frankfurt am Main und München aus und zählt global zwölf Standorte. Zum Kundenportfolio von Hotwire zählen unter anderem Zoom, LinkedIn und Swisscom Trust Services.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Werbung

Heute NEU im PR-Journal