Anja Guckenberger.

Anja Guckenberger wird ab dem 1. Januar 2022 die Führung von Golin, Teil der Interpublic Group (IPG), in Deutschland übernehmen. Sie kommt von Edelman, wo sie zuletzt als Chief Client Service Officer und Mitglied des deutschen Executive Boards die strategische Entwicklung der Top 25 Kunden über fünf deutsche Standorte und Practices hinweg verantwortete. Zuvor leitete sie fünf Jahre lang den Bereich Business Development und New Business. Guckenberger folgt auf Uta Schwaner, die Golin Deutschland eröffnet hat und nach über fünf Jahren ihren Posten verlässt, um sich abseits der Agenturbranche auf neue berufliche Wege zu begeben.

Guckenberger ist seit über 20 Jahren in der PR-Branche tätig und hat einen dezidierten Schwerpunkt in der Entwicklung integrierter Kommunikationskampagnen für Unternehmen, Marken und Organisationen, unter anderem aus den Bereichen FMCG, F&B, Beauty, Retail, Fashion & Lifestyle sowie Pharma. Auf Agenturseite verantwortete sie unter anderem den globalen PR-Lead für die Unilever-Marke Dove. Ab 2008 war Guckenberger stellvertretende Leiterin der Brand Marketing Unit beziehungsweise des Hamburger Standortes von Edelman und arbeitete für Kunden wie Unilever, Mondelēz International, GSK, C&A, Danone oder Adidas.

In ihrer neuen Position als Managing Director von Golin Deutschland wird sie für die Weiterentwicklung und den Ausbau des inhaltlichen Angebotes, die Förderung der integrierten Arbeit auf Kunden sowie das kontinuierliche Wachstum der Agentur verantwortlich sein.

Matt Neale, Golins Global CEO, freut sich: „Anja kommt nach einem Jahr mit Rekordwachstum und preisgekrönter Arbeit zu Golin Deutschland. Wir freuen uns sehr, dass sie bald ein Teil von uns ist und weiter wichtige Veränderungen vorantreibt, sowohl für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als auch unsere Kunden.“

Guckenberger selbst sagte: „Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe. Golin ist eine tolle Marke, die für Kreativität, Innovation und Agilität steht. Ich möchte die Agentur und ihr Leistungsspektrum gemeinsam mit dem deutschen und dem globalen Golin Team weiterentwickeln. Die Basis ist stark und durch die enge Zusammenarbeit innerhalb der IPG DXTRA Gruppe können wir maximale Synergien für unsere Kunden herstellen.“


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal