KommunikOS startet Mentorship

Die Studierenden-Initiative KommunikOS vom Campus Lingen der Hochschule Osnabrück startet ein Mentorenprogramm. Das auf jeweils ein Jahr begrenzte „KommunikOSMentorship“ vernetzt Lingener Alumni und Studierende des Vereins. Teilnahmebedingung ist die Vereinsmitgliedschaft, die jederzeit auch online abgeschlossen werden kann. Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Alumni und Studierender ein Zertifikat, das ihr Engagement dokumentiert.

„Wir haben die Erfahrung gemacht, dass sich viele Alumni der Lingener Kommunikationsstudiengänge dem Hochschulstandort sehr verbunden fühlen und ihr Branchenwissen sowie Tipps rund um das Thema Berufseinstieg gerne weitergeben würden“, so Thea Bühner, KommunikOS-Vorsitzende. Auf Seiten der KommunikOS-Mitglieder sei der Wunsch nach dem direkten Austausch, interessanten Branchen- und Berufseinblicken ebenfalls groß.

Während Alumni mithilfe des Programms also weiterhin Kontakt zu ihrer Alma Mater halten, sich mit angehenden Kommunikationsmanagern vernetzen und Einblicke in aktuelle Forschungsthemen erhalten können, profitieren Studierende von einem persönlichen Ansprechpartner, der bei der Suche nach Praktika, beim Berufsstart oder als Coach zur Verfügung steht. Umfang und Ausgestaltung des Mentorings obliegen dabei Mentor und KommunikOS-Mitglied. 

Interessierte finden weitere Informationen auf der KommunikOS-Webseite.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Werbung