Der neue Vorstand (v.l.n.r.): Alina Engfer, Julia Gottschalk, Diana Elschner, Lisa Zweier und Theresa Nickol.

Die Mitglieder des LPRS – Leipziger Public Relations Studenten e.V. haben einen neuen Vorstand gewählt, der sich vollständig aus Studierenden des Masterstudiengangs Communication Management zusammensetzt. Neue Vorsitzende ist Alina Engfer. Sie löst Vorgängerin Julia Dietlmeier ab. Julia Gottschalk agiert fortan als Stellvertreterin für den Vorstandsvorsitz und ist außerdem für die Leitung des Ressorts Veranstaltungen verantwortlich, welches zuvor in der Hand von Helene Lamprecht lag. Lisa Zweier obliegt das Amt des Finanzvorstandes und folgt somit auf Melanie Bauer. Das zuletzt von Annika Lück geführte Mitglieder-Ressort wurde an Theresa Nickol übergeben. Für die Leitung der Kommunikation zeigt sich ab sofort Diana Elschner verantwortlich, die somit Björn Borchardt ablöst.

Die neue Vorsitzende Alina Engfer sagte: „An dieser Stelle wollen wir uns herzlich bei unseren Vorgängern für ihre großartige Arbeit und das Engagement bedanken. Uns ist es ein Anliegen, dies in den kommenden Monaten weiterzuführen. Das Netzwerk des LPRS soll gemeinsam mit unseren Förderern, unseren aktiven Mitgliedern, den Alumni und unserem Beirat weiterhin so lebendig bleiben, um einen nachhaltigen Beitrag zur Branche zu leisten und spannende Formate zu liefern.“ Getreu dem Motto wolle auch der neue Vorstand „machen!“. Gemeinsam freut sich die rein weibliche Vorstandsriege nun auf bereichernde gemeinsame Projekte und einen regen Austausch rund um die PR-Branche.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung