Zur Startseite der "PR-Datenbanken" hier klicken.


 

Bikini Atoll Grafik1946Die dpa-infografik, einst als „Globus-Kartendienst“ gegründet, feiert Geburtstag: Vor 70 Jahren begann ein kleines Büro damit, „graphische Darstellungen aus Politik und Wirtschaft“ zu vertreiben. Heute ist das 100-prozentige Tochterunternehmen der dpa der führende Anbieter für Erklär- und Infografiken in Deutschland. Und während der Beginn vor sieben Jahrzehnten nur Zeichnungen in Schwarzweiß auf grobem Papier kannte, ist die Gegenwart farbig, hochauflösend und digital. Gegründet wurde Globus am 27. Juni 1946 in Hannover vom Journalisten Bernhard Huttner, und die erste Grafik erklärte die Atombombentests auf dem Bikini-Atoll (siehe Abbildung). Beschrieben wurde in den Anfangsjahren auch der Kalorienverbrauch im Vergleich zur Vorkriegszeit oder dass 1947 statistisch 8,2 Menschen in einer Wohnung lebten und damit mehr als doppelt so viele wie 1939. Verschickt wurden die Grafiken mit der Post im Briefumschlag.

Pitchblog LogoUnd wieder eine Ausschreibung, die den adressierten Agenturen die Zornesröte ins Gesicht steigen lässt – und das nicht nur aufgrund unvollständiger Angaben, sondern auch wegen mangelnder Professionalität. Die Borgward Group AG, ein traditionsbewusstes Automobilunternehmen mit Sitz in Stuttgart, will sich nachhaltig im Markt etablieren, verliert aber vollkommen aus dem Auge, was zu einem vollständigen Briefing gehört. Der Pitchblog fasst zusammen: „Briefing? Fehlanzeige. Deadline? Witzig. Budget? Wurde leider komplett vergessen.“ Fazit: Ein No go! Der Appell von Pitchblog an den Absender: „Wer eine Marke etablieren möchte, sollte sich schon etwas mehr Zeit für´s Briefing und die Auswahl der Agentur nehmen.“ Lesen Sie den Beitrag in voller Länge direkt bei „Pitchblog.de“.

Microsoft LogoMicrosoft hat seine Fühler nach dem Karriere-Netzwerk LinkedIn ausgestreckt. Der deutlich größere und international ausgerichtete Konkurrent des deutschen Anbieters Xing soll insgesamt mit 26,2 Milliarden Dollar bewertet werden, teilten die beiden Unternehmen am Montag mit. Die Transaktion soll noch in diesem Jahr abgeschlossen werden, teilte Softwarekonzern Microsoft am Montag mit. Das Angebot von Microsoft beläuft sich auf 196 Dollar je LinkedIn-Aktie. Das ist ein Aufschlag von 49,5 Prozent im Vergleich zum Schlusskurs vom 10. Juni. Geplant ist, dass LinkedIn auch nach der Übernahme eine eigene, unabhängige Marke bleiben soll. Im deutschsprachigen Raum hat Linkedin rund acht Millionen Mitglieder.

  1. Brestrich neue Sales Managerin bei Kantar Media in Berlin:
    Annabell Brestrich (36) verstärkt als Sales Managerin ab sofort das Hauptstadt-Büro von Kantar Media in Berlin. Mit ihrer Unterstützung will Kantar, eines der international führenden Unternehmen im Bereich Medienbeobachtung und -analyse, sein Wachstum in Deutschland vor allem im Bereich Verbände, Behörden und Institutionen weiter vorantreiben. Leiter des Hauptstadt-Büros ist Frank Brachvogel, der als Senior Consultant & Senior Account Director seit Oktober des vergangenen Jahres den Standort aufgebaut hat. Brestrich kommt vom Medienbeobachter Ausschnitt, bei dem sie von 2009 bis Mai 2016 zunächst als Account Managerin Kunden aller Unternehmensgrößen betreute.
  2. Aus Tomorrow Focus AG wird HolidayCheck Group AG:
    Auf der ordentlichen Hauptversammlung der Münchner Tomorrow Focus AG am 16. Juni in München stimmten die anwesenden Aktionäre und Aktionärsvertreter mit großer Mehrheit einer Änderung des Firmennamens in HolidayCheck Group AG zu. Die erfolgreich vollzogene Fokussierung der Gesellschaft auf ihre Urlaubsmarken, allen voran HolidayCheck, spiegelt sich damit künftig auch im Firmennamen wider. Die Namensänderung wird mit Eintrag in das Handelsregister wirksam.