Personalien

Jörg Howe und Marlies Schäfer sind Pressesprecher des Jahres

Howe Uwe DaimlerSchaefer-Marlies Quelle VDMADie Fach- und Wirtschaftsjournalisten haben ihr Urteil gefällt: Für sie ist Jörg Howe (Foto), Leiter Globale Kommunikation bei der Daimler AG, wie im Vorjahr der „Pressesprecher des Jahres“ auf Unternehmensseite und Marlies Schäfer (Foto, (c) VDMA), Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau, die „Pressesprecherin des Jahres“ auf Verbandsseite. 334 Journalisten nahmen an der Abstimmung des Fachmagazins „Wirtschaftsjournalist“ teil und stellten so ihre Rangliste der besten Unternehmens- und Verbandspressestellen auf. Auffällig: Während bei den Unternehmen ausschließlich Männer die vorderen Plätze belegten, waren es bei den Verbänden ausschließlich Frauen.

weiterlesen

Werbung

Etats

Israel startet neue Tourismuskampagne – Interview mit Uri Sharon

Sharon-Uri Tourismusbuero-IsraelDas staatliche israelische Verkehrsbüro, deutsche Niederlassung in Berlin, startet in diesen Tagen mit Hilfe der Agentur media consulta International eine neue Werbe- und Imagekampagne. Unter dem Motto „Israel – Land of Creation – Komm dahin, wo alles begann“ präsentiert sich Israel in den deutschen Medien mit seiner Einzigartigkeit und Vielfältigkeit.Insgesamt werden 3,5 Millionen Euro hauptsächlich in TV-, aber auch in Print- und Onlinemedien investiert. Begleitend zu der geplanten Kampagne wird es verschiedene PR- und Eventaktivitäten geben. Das „PR-Journal“ hatte Gelegenheit mit Uri Sharon (Foto), dem Chef des Staatlichen Israelischen Verkehrsbüros in Berlin, über die Hintergründe zur Kampagne zu sprechen. Dabei betonte er, dass der Tourismus in Israel sicher sei und die Medien ein zu negatives Bild zeichneten.

weiterlesen

Agenturen

AIKA sondiert die Themen der Zukunft

aika-siegelDie Allianz inhabergeführter Kommunikationsagenturen (AIKA) schaut nach vorne. Welche Themen sind bis zum Jahr 2020 für inhabergeführte Kommunikationsagenturen relevant? Welche Entwicklungen gefährdet die Existenz der Kommunikationsdienstleister? Welche Chancen bietet der Markt? Diese Fragen hat der Agenturverband den Zukunftsforschern der aveniture GmbH gestellt. Beim Agenturtag am 28. November in Frankfurt am Main hoffen die AIKA-Mitgliedsagenturen auf fundierte Antworten. Dann präsentiert der Gründer von aventiture, K. Christoph Keller, mit seinen „Foresight-Praktikern“ die Ergebnisse der „AIKA-Zukunftsstudie“.

weiterlesen

Organisationen

PRSH: Forum zum Fünfjährigen war ein voller Erfolg

PRSH-Forum Programm-5JahreUnter dem Motto „Change is the only constant – Herausforderungen an das Kommunikationsmanagement der Zukunft“ feierte die Hannoveraner PR-Studenteninitiative PRSH am 14. November ihr fünfjähriges Bestehen. In monatelanger Vorbereitungsarbeit haben die Vorstandsmitglieder Lan Anh Nguyen, Lara Wöhrmann, Kristin Becke und Janine Riedel sowie die vielen Helfer ein beachtliches Programm auf die Beine gestellt. Und tatsächlich verlief der Jubiläumstag dann auch genauso, wie der PRSH es geplant hatte. Wer sich selbst ein Bild machen möchte, kann diesem Link folgen und sich ein knapp zehnminütiges Youtube-Video anschauen, das die Höhepunkte des Tages anhand der Tweets von Organisatoren und Teilnehmern nacherzählt.

weiterlesen

Medien

Állensbach: Entscheider-Elite glaubt an die Zukunft der Zeitung

Gedruckte Zeitungen sind für Deutschlands Top-Entscheider nach wie vor die wichtigste Informationsquelle zum aktuellen Geschehen. Wie das Institut für Demoskopie Allensbach im Auftrag des Wirtschaftsmagazins „Capital“ (Ausgabe 12/2014) bei 496 Top-Entscheidern aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung ermittelte, bevorzugen gut zwei Drittel der Befragten dieses klassische Medium. Dabei nutzen 43 Prozent der Spitzenkräfte aus dem „Capital“-Elite-Panel die Printausgabe, weitere fast 25 Prozent auch die Online-Version. Gut jeder Sechste setzt auf andere Online-Angebote.

weiterlesen

CSR + Reputation

Fokus Wesentlichkeitsanalyse: KPMG Leitfaden Materialität

KPMG hat einen neuen Leitfaden zur Erstellung einer Wesentlichkeits-Analyse für die Nachhaltigkeits- und CSR-Berichterstattung veröffentlicht. Die Publikation unterstützt bei der verlässlichen und praktischen Identifikation der Sozial-, Umwelt- und Governance-Themen, die für ein Unternehmen und seine Stakeholder am bedeutendsten sind.
Darüber hinaus hilft der Leitfaden bei der Verknüpfung der Wesentlichkeits-Analyse mit umfassenderen Risikomanagement-Prozessen im Unternehmen und kann so auch als Instrument für die Strategieentwicklung eingesetzt werden.

weiterlesen

Social Media

PR Report Award: Pizza-Gutschein gegen Einreichung

Lieferhelden-Aktion PRR-AwardNoch knapp zwei Wochen, dann endet am 28. November die Einreichungsfrist für den „PR Report“-Award 2014. Bis dahin ist im einen oder anderen Team vielleicht noch viel Arbeit zu leisten. Denn hinter jedem Case stecken Tränen und Triumphe, harte Arbeit monatelang - aber vor allem ein starkes Team. Der „PR Report“ will nun wissen, wer diese Teams sind. Die Kollegen wollen Sie / sie sehen. Deshalb startet jetzt eine neue Aktion, die bei erfolgreicher Teilnahme mit Pizza-Gutscheinen im Wert von je 200 Euro belohnt wird.
Und so haben die Veranstalter sich das gedacht: Flyer ausdrucken und in der Küche aufhängen. Case einreichen beim „PR Report Award“, Team-Selfie machen und mit dem Hashtag #prrawards öffentlich bei Twitter, Facebook oder Instagram posten.

weiterlesen

Das PR-Interview

PR-Interview Nr. 123 – Alexander Dressel: Küchenparty mit Obama und Putin wäre reizvoll

„Das PR-Interview im PRJ“ wird realisiert von k1 gesellschaft für kommunikation, Köln.
Dressel-Alexander Praesi-Vereinigung-Jeunes-Restaurateurs
Interview mit Alexander Dressel zur Bedeutung der Michelin-Sterne für die Kommunikation der Spitzengastronomie. Alexander Dressel ist Präsident der Jeunes Restaurateurs, einer Vereinigung von jungen deutschen Spitzenköchen, und zudem Gastgeber im Potsdamer Sterne-Restaurant „Friedrich Wilhelm“.
PR-Journal: Jedes Jahr Anfang November erwarten Spitzengastronomen gebannt die Bekanntgabe der Michelin-Sterne – eine der höchsten Auszeichnungen für gute bis hervorragende Küche. Welche Bedeutung hat diese Ehrung heute noch für einen Spitzenkoch?
Alexander Dressel: Ein Stern ist nach wie vor der Ritterschlag in unserem Beruf. Ebenso wie alle anderen Auszeichnungen ist er eine besondere Anerkennung nicht nur für den Koch, sondern für das ganze Team. Ich kenne keinen Kollegen, der nicht unendlich stolz ist, wenn er einen Stern zuerkannt bekommt. Die besondere Wertschätzung beschränkt sich aber nicht auf die Auszeichnung mit Sternen oder Hauben. Die Führer wie „Guide Michelin“ oder „Gault Millaut“ gehen deshalb neue Wege: Auch junge, unkonventionelle Küche wird vorgestellt und ausgezeichnet beispielsweise durch eine Erwähnung beim Bib Gourmant.

weiterlesen

Norbert: Gerüchte+Gerichte

Gericht: Delikatesse in der Nische - Feine Maronencreme

(nsb) Der Baum war so gewaltig, dass die Königin mitsamt ihrem Gefolge darunter Schutz vor einem Unwetter fand. Das war vor rund 600 Jahren, Johanna II. von Anjou, Königin von Neapel, starb 1437. Doch der Baum steht noch heute: „Die Kastanie der hundert Pferde“ steht bei Sant'Alfio am Osthang des Ätna auf Sizilien, besteht aus drei Stämmen mit jeweils mehr als zwanzig Metern Umfang und soll mit über 2.500 Jahren der älteste Baum Europas sein.
Edelkastanien gibt es im gesamten Süden Europas, und ihre Früchte bildeten lange eines der wichtigsten Nahrungsmittel. Die Römer trugen den Anbau über die Alpen bis nach England, Karl der Große ließ die Bäume schützen, weil sie den Menschen Speise gaben und hervorragendes Bauholz lieferten.

weiterlesen

Termine

Veranstaltung für den PR-Nachwuchs: Karriere im internationalen Umfeld

Marell-Susanne EdelmanGfNachwuchswerbung in eigener Sache: Edelman lädt ein zum Young PR Talents Event. Unter dem Motto „Karriere im internationalen Umfeld – Herausforderungen, Chancen und Möglichkeiten“ findet die Veranstaltung am 24. November von 12 bis 14 Uhr in den Räumen von Edelman Frankfurt in der Niddastraße 91 statt. Christine Schönfelder, Vice President Corporate Communications bei Styrolution, Susanne Marell (Foto), CEO Edelman Deutschland, und I'sys Caffey, Account Manager und Global Fellow bei Edelman, geben Tipps rund um das Thema Karriere im internationalen Umfeld. Die Moderation übernimmt Philip Müller, Geschäftsführer des PR Career Centers. Anmeldung erbeten bis zum 17. November per E-Mail an Edelman.

Bildung

DAPR-Grundausbildung ab Februar in neuer Form

Die Deutsche Akademie für Public Relations (DAPR), Düsseldorf, hat die Termine für ihre PR-Grundausbildung im ersten Halbjahr 2015 veröffentlicht. Der 51. Durchgang der zwölftägigen Seminarreihe findet von Februar bis März in Düsseldorf statt; der 52. Kurs läuft von April bis Juni in Frankfurt. Eine Anmeldung ist ab sofort über die DAPR-Website möglich.

weiterlesen

Studien

Studie zu Familienunternehmen: Balanceakt zwischen Verschwiegenheit und Transparenz

Edelman-Infografik Trust Barometer 2014 Familienunternehmen WEBKonstante Gewinne, hohe Innovationskraft, gute Produktqualität und treibende Kraft der deutschen Wirtschaft – das sind die Gründe dafür, dass Familienunternehmen ein sehr hohes Maß an Vertrauen entgegengebracht wird. Sieben von zehn Befragten halten diese Art von Unternehmen für am glaubwürdigsten. Das zeigen die Ergebnisse einer Sonderausgabe des Edelman Trust Barometers 2014, für die in zwölf Ländern 12.000 Personen zum Thema Vertrauen in und Glaubwürdigkeit von Familienunternehmen befragt wurden. „Familiengeführte Unternehmen, die den Großteil des deutschen Mittelstandes bilden, stehen für den guten Geschäftssinn der Gründer und Unternehmer", sagt Susanne Marell, CEO von Edelman Deutschland. „Ihnen wird vertraut, dass sie langfristig erfolgreich sind, als zuverlässige Partner agieren und ihre Mitarbeiter wertschätzen." Grafik: Transparente Kommunikation ist Pflicht. Dieser Meinung sind 71 Prozent der befragten Deutschen und 76 Prozent weltweit. © Edelman Trustbarometer 2014

weiterlesen

Lesehinweise

Kostenloser Marketingratgeber zum 20. Geburtstag von PRofilBerater

Cover E-Book-Beratung PRofilberaterAnlässlich ihres 20-jährigen Bestehens hat die auf die (Online-)Marketingberatung und -unterstützung von Beratern, Trainern und Coachs spezialisierte PRofilBerater GmbH, Darmstadt, ein kostenloses E-Book „Beratung, Training und Coaching verkaufen“ publiziert. In dem fast 50-seitigen „Praxis-Ratgeber für Newcomer und ‚alte Hasen‘ im Beratungs-, Trainings- und Coachingmarkt“ beschreiben der Inhaber des Unternehmens Bernhard Kuntz sowie dessen Onlinemarketing- und SEO-Spezialist Andreas Lutz, welche Besonderheiten es beim Vermarkten von Beratungsleistungen, gleich welcher Couleur, zu beachten gilt – „gerade weil diese keine Konsumgüter wie Wurstsemmeln und keine Gebrauchsgüter wie Bratpfannen sind“.

weiterlesen

Tipps

Anwenderbericht: cobra CRM Plus im Einsatz bei der Münchner Agentur Schwartz PR

Cobra-CRM-PLUS mitStickerWechselnde Medienkontakte, neue Blogs, Twitter und Co: Sie halten PR-Agenturen auf Trab, denn Medien und Adressaten müssen ständig aktualisiert und mit den für sie relevanten Informationen versorgt werden. Mit den schnellen Änderungen in der Medienwelt muss auch die Software zur Verwaltung dieser Daten immer wieder neu angepasst werden. Genau aus diesem Grund setzt die Münchner PR-Agentur Schwartz Public Relations auf cobra CRM Plus als Wissensdatenbank, Adresstool, Themenpool und Prozesslösung in einem.

weiterlesen

PR Lern-Prozesse

Wie Berater und ihre Klienten Streit vermeiden können (6)

schebenmathias-2010Gelegentlich enden Meinungsverschiedenheiten zwischen Auftraggeber und externen PR-Schaffenden vor Gericht. Von diesen Gerichten wird unser Autor seit 15 Jahren als Sachverständiger und Gutachter hinzugezogen. In „PR-Journal“ skizziert er interessante Fälle aus der Praxis. Aus den dabei gemachten Erfahrungen folgern Hinweise, wie sich dergleichen Streit vermeiden lässt.
Streitgegenstand: Konzeption und Umsetzung einer Wanderausstellung
Eine große Bonner Agentur gewinnt den Pitch eines in Berlin ansässigen öffentlichen Auftraggebers zur Konzeption und Umsetzung einer Wanderausstellung. Einen Monat nach der Ausschreibung schickt sie diesem ein Konzept, und macht nach erstem Feedback vier Monate später - nach zähen Preisverhandlungen - ein konkretes Angebot über einen hohen sechsstelligen Betrag, das angenommen wird. Wiederum zwei Monate später liefert die Agentur ein Feinkonzept auf der Basis der zuvor vertraglich vereinbarten inhaltlichen, formalen und finanziellen Vorgaben.

weiterlesen

Preise und Awards

News aktuell kürt PR-Bilder des Jahres 2014

Voith-Turbine-PR-BilddJahres2014Die PR-Bilder des Jahres 2014 sind ermittelt: Der Technologiekonzern Voith sicherte sich mit der außergewöhnlichen Aufnahme einer Turbine die begehrte Hauptauszeichnung zum besten PR-Foto des Jahres und gleichzeitig zum Produktfoto des Jahres. Zum neunten Mal hatte die dpa-Tochter news aktuell, Hamburg, PR-Schaffende zur Teilnahme eingeladen. Rund 1.700 Fotos von Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sind eingereicht worden. Rund 20.000 Personen haben an der Abstimmung im Internet teilgenommen. Im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung nahm Kai Schlichtermann, Communication Manager von Voith, den Award am 13. November im Stilwerk Hamburg entgegen. „Außergewöhnlich schön. Mehr noch: Ästhetik pur“, lautete das Jury-Urteil für das PR-Bild des Jahres 2014. Die Aufnahme von Fotograf Marius Hoefinger zeigt Arbeiten an einem Voith-Turbinenlaufrad für das Wasserkraftwerk Bratsk in Sibirien.

weiterlesen

STAMM Medien-News

Stamm Medien-Newsletter November 2014

Der Stamm-Verlag in Essen dokumentiert seit 1947 als einziger deutscher Verlag komplett alle Medien (ca. 24.000) in Deutschland (Print / Zeitungen + Zeitschriften, Rundfunk / Radio + Fernsehen, Online (seit 2003)). Im Oktober 2014 wurden 7.302 Medien aktualisiert, im letzten Quartal waren es insgesamt 10.990 Medien. Der monatliche „Stamm Medien-Newsletter“ informiert über aktuelle Änderungen in der deutschsprachigen Medienlandschaft (Deutschland, Österreich, Schweiz). Mit freundlicher Genehmigung folgen hier einige Meldungen:

weiterlesen

Internes - aus der Redaktion

PR-Journal: 34.082 Besucher im Oktober, 43 neue Jobangebote, 16,5 Prozent nutzen Mobilversion

Unsere diversen Statistiken bilanzieren für das "PR-Journal" im Oktober 2014 insgesamt 34.082 Besucher lt. Zählung der IVW Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern, Berlin. Somit errechnet sich insgesamt ein Tagesdurchschnitt von 1.099 Visits. Jeder Besucher schaute sich 2,5 Seiten an - daraus errechnen sich 84.984 PageImpressions für das PR-Medium Nr. 1 im Internet. Ergänzend wurde durch GoogleAnalytics im Oktober festgestellt; 63,6 Prozent waren neue Besucher. 54,1 Prozent der Besucher sind männlich, 45,9 Prozent weiblich; 61 Prozent sind bis 34 Jahre alt. 16,4 Prozent der Besucher rufen die PRJ-Seiten über mobile Geräte (Smartphones und Tablets) auf.

weiterlesen

Kontakt

Herausgeber:
Gerhard A. Pfeffer (seit 2004/1996)
Lendersbergstrasse 86
53721 Siegburg
Telefon: +49 (0)2241 201.30.60
Telefax: +49 (0)2241 201.30.61
Mobilfon: +49 (0)160 94.63.57.77
E-Mail: redaktion[at]pr-journal.de

Verlag:
Epikeros PR-Portal Ltd., Siegburg

Monats-Statistik

April/Mai 2014:
(jeweils in Klammern kumuliert seit Januar 2014)
(i.d.R. für alle Seiten - PR-Journal, Jobbörse, Datenbanken etc.)

66.650 Visits (165.840)

1.025 Tagesdurchschnitt Besucher

62,6 % neue Besucher

54,2 % Besucher sind männlich / 45,8 sind weiblich

61% sind bis 34 Jahre alt / 15,5 % bis 44 Jahre / 23,5 % älter als 45 Jahre

85 % rufen das PRJ am Desktop auf / 15 % über mobile Geräte

162.088 PageImpressions (392.974)

07:37 Minuten Besuchszeit

2,4 Seitenaufrufe je Besucher

23 Kommentare (54)

Artikel-Klickstatistik hier.


Social Media-Kontakte (gesamt: 15.264):

8.276 Twitter-Follower (3.667 Tweets)

3.822 Facebook-Freunde

1.298 Personen-Kontakte über Google+

692 Follower bei Pinterest (3 Boards, 488 Pins)

565 LinkedIn-Kontakte

611 Xing-Direktkontakte


Newsletter-Statistik

10.528 NL-Empfänger / 15.345 im Verteiler (lt. Bounce-Management von CleverReach, Oldenburg)

26 % Newsletter geöffnet
38 % Klicks auf Meldungen im NL

669 Einzelmeldungen (1.629)
16,7 Meldungen je Arbeitstag

8 Newsletter-Ausgaben (20 / seit Nov.2004: 428 NL)

Anmerkung: Die Zugriffsstatistik zählen wir mit IVW + GoogleAnalytics.


Datenbanken-Statistik:

1.693 Einträge PR-Agenturen und PR-Berater
65 Einträge mit Linkadresse
99 Einträge mit großem Datenbank-Eintrag
19 Einträge mit Agentur-Porträt
309 Einträge Agenturen, die ausbilden
82 Einträge Agenturen, die ausbilden + nach DJV-Regeln bezahlen
149 Teilnehmer am PR-Umsatz-Ranking 2013
169 Einträge Agenturen im SoMe-Ranking "Facebook"
171 Einträge Agenturen im SoMe-Ranking "Twitter"
266 Einträge PR-WebsiteCheck 2013/2014
422 Einträge Dienstleister im PR-Bereich
124 Einträge Ausbilder im PR-Bereich

weitere Infos auf der eigenen Startseite

Jobbörsen-Statistik:

80 Stellenangebote (190)
8 Stellengesuche (25)

21 Angebote „Ausbildungsjobs“
59 Angebote alle anderen Jobs

weitere Infos auf der eigenen Startseite

Jahres-Statistik

Januar - Dezember 2013:

(i.d.R. für alle Seiten - PR-Journal, Jobbörse, Datenbanken, agenturcafe etc.)
357.592 Visits 2013
1.089 Tagesdurchschnitt
979.978 PageImpressions
2.685 Tagesdurchschnitt
08:54 Min. Besuchszeit
2,5 Seitenaufrufe je Besucher
552 Kommentare
Rang 221.334 bei alexa.com weltweit
Rang 16.927 bei alexa.com in Deutschland
369 Seiten verlinken lt. alexa.com auf pr-journal.de 

Social-Media-Kontakte gesamt: 14.541
7.611 Follower auf den 3 PRJ-Twitter-Seiten
3.397 Tweets auf den 3 Twitter-Seiten
3.664 Freunde auf den 3 PRJ-Facebook-Seiten
1.527 Kontakte auf den 3 PRJ-Seiten von Google+
657  Follower auf den 3 Boards von Pinterest (420 Pins)
476 Xing-Direktkontakte (G.Pfeffer)
606 LinkedIn-Kontakte (G. Pfeffer)

Menupunkt-Aufrufe seit Dezember 2004:

132.028 Impressum
103.120 Werbung + Medien-Infos

Newsletter-Statistik 

Jan.-Dez. 2013:
10.658 NL-Empfänger (Stand: 31.12.2013)
14.844 Empfänger im NL-Verteiler
25% Newsletter werden geöffnet (Ø)
35% Klicks auf Einzelbeiträge (Ø)
4.154 Einzelmeldungen 01.-12.2013
16,7 Meldungen je Arbeitstag (Ø)
seit Dezember 2004:
408 Newsletter-Ausgaben (110 Monate)
36.120 Einzel-Meldungen
38.468 Aufrufe Newsletter-Archiv

Anmerkung: Die Zugriffsstatistik zählen wir mit IVW + GoogleAnalytics.

Datenbanken-Statistik:

1.676 Einträge Datenbank Agenturen (per 30.12.2013)
90 Einträge mit ausführlichem Datenbankeintrag
68 Einträge mit verlinkter Adresse
17 Einträge mit Porträts
302 Einträge Agenturen, die ausbilden (Volontäre/Trainees)
83 Einträge Agenturen, die ausbilden und nach DJV-Regeln bezahlen
159 Teilnehmer Pfeffers PR-Umsatz-Ranking 2012
156 Einträge Agenturen im SoMe-Ranking "Facebook"
164 Einträge Agenturen im SoMe-Ranking "Twitter"
1.349 Einträge alter Website-Check (2010/2011)
202 Einträge neuer Website-Check (2013/2014)
422 Einträge Datenbank Dienstleister im PR-Bereich (per 30.12.2013)
124 Einträge Datenbank Ausbilder im PR-Bereich (per 30.12.2013)
weitere Daten auf der eigenen Startseite

Jobbörsen-Statistik:

562 Stellen-Anzeigen in 2013
470 Stellenangebote
92 Stellengesuche
weitere Daten auf der eigenen Startseite