Glassdoor, eines der führenden internationalen Webportale zur Beurteilung von Jobs und Unternehmen, hat die besten Arbeitgeber Deutschlands für 2021 ermittelt. Der jährliche Award für Mitarbeiterzufriedenheit wird in Deutschland bereits zum sechsten Mal vergeben. Anders als bei anderen Arbeitgeber-Siegeln basiert der Glassdoor-Award auf dem freiwilligen und anonymen Feedback der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der letzten zwölf Monate: Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer konnten vom 22. Oktober 2019 bis zum 19. Oktober 2020 eine Arbeitgeberbewertung abgeben und dabei ihren Job, ihr Arbeitsumfeld sowie ihre Arbeitgeber bewerten. Die Top 3-Arbeitgeber sind laut der Auswertung Roche, Google und Puma.

Die Glassdoor-Awards für Mitarbeiterzufriedenheit wurden in fünf Ländern vergeben: in Deutschland, den USA, Großbritannien, Frankreich und Kanada. Die Platzierung der Gewinner richtet sich nach der durchschnittlichen Gesamtbewertung der Arbeitgeber innerhalb des letzten Jahres (Die Bewertungen auf einer 5-Punkte-Skala reichen von 1,0 = sehr unzufrieden über 3,0 = in Ordnung bis hin zu 5,0 = sehr zufrieden).

Die 10 besten Arbeitgeber Deutschlands für 2021 sind:

  1. Roche (4,5)
  2. Google (4,5)
  3. Puma (4,5)
  4. MHP – A Porsche Company (4,4)
  5. Siemens Healthineers (4,4)
  6. Volkswagen (4,4)
  7. SAP (4,4)
  8. Capgemini (4,4)
  9. Porsche (4,3)
  10. BMW (4,3)

„COVID-19 kontrolliert auch den Arbeitsmarkt und hat einen großen Einfluss auf alle Arbeitgeber. Die diesjährigen Gewinner haben nach Ansicht der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aber bewiesen, dass sie sich auch in außergewöhnlichen Zeiten der Herausforderung stellen, ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zu unterstützen“, sagt Christian Sutherland-Wong, Chief Executive Officer bei Glassdoor. „Eine aufgabenorientierte Kultur, transparente Führung und Karrieremöglichkeiten sind dabei jedes Mal die Merkmale der besten Arbeitgeber. In diesem Jahr sehen wir auch Arbeitgeber, die besonderen Fokus auf die Gesundheit, Sicherheit und das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter gelegt haben. Meine Glückwünsche gehen an alle herausragenden Gewinner der besten Arbeitgeber Deutschlands in diesem Jahr.“

Roche macht großen Sprung an die Spitze einer neuen Top 5

Zu den 25 besten Arbeitgebern für 2021 gehören Unternehmen aus sehr unterschiedlichen Branchen, darunter Technologie, Gesundheitswesen, Biotechnologie und Pharmazie, Einzelhandel, aber auch Arbeitgeber aus der klassischen Industrie. Im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie sind mit Roche und Siemens Healthineers (Platz 5) in diesem Jahr gleich zwei Arbeitgeber aus der Gesundheits- bzw. Biotechnologie- und Pharmabranche in den Top 5 zu finden. Mit einer Durchschnittsbewertung von 4,5 macht Roche dabei einen großen Sprung von Platz 18 an die Spitze. Der Vorjahresgewinner Porsche landet in diesem Jahr nur auf Platz 9. Platz 2 der besten Arbeitgeber Deutschlands ist in diesem Jahr ein Newcomer – Google. Google verdrängt damit Infineon von Platz 2. Der Chiphersteller landet nur auf Platz 16. Puma und MHP (im Vorjahr Platz 14 und 24) konnten hingegen wieder einige Plätze gutmachen und steigen nach drei Jahren erneut in die Top 5 auf.

Insgesamt wurden 20 der 25 bestplatzierten Unternehmen in den vergangenen vier Jahren mindestens einmal ausgezeichnet – neu in der Liste sind neben Ikea (Platz 21), einem weiteren Gewinner der Corona-Krise, erstmals auch die Frankfurter Unternehmen PwC und Adesso. Auch neu ist audibene, eine Experten-Beratung für Hörgeräte aus Mainz. Bei mehr als zwei Drittel der besten 25 Arbeitgeber des Jahres handelt es sich um deutsche Firmen.

Autobauer in Deutschland – eine Konstante, mehrere Verlierer und nur ein Gewinner

Der diesjährige Gewinner unter den deutschen Autobauern ist Volkswagen. Volkswagen tauscht in diesem Jahr den Platz mit Daimler, im letzten Jahr noch auf dem 6. Platz und in diesem Jahr nur auf Platz 22 stehend. Weitere Verlierer sind Porsche (Platz 9), die den Spitzenrang abgeben mussten, und Audi ist wie bereits im letzten Jahr nicht unter den Top 25 Arbeitgebern Deutschlands. BMW hingegen bleibt konstant und ist in diesem Jahr sogar um zwei Plätze auf den 10. Rang gestiegen.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal