Freiling York Hoppenstedt Rechtsanwalt AIKA WebinarDie Digitalisierung schreitet voran, Content wird immer leichter online verfügbar. Aber häufig ist dieser Content durch die Rechte Dritter geschützt. Begriffe wie Marken- oder Urheberrechte sind geläufig, aber „wettbewerbsrechtlicher Leistungsschutz“ und „Titelschutz“ auch? Agenturen geraten immer öfter in rechtliche Auseinandersetzungen, da Kunden einen professionellen Umgang der Agentur beim „Artbuying“ voraussetzen. Mit dem AIKA-Mitglied York Freiling (Foto), Hoppenstedt Rechtsanwälte, gibt der die Allianz inhabergeführter Kommunikationsagenturen (AIKA) am 29. April im Rahmen eines Webinars einen Überblick, um Awareness zu schaffen und Probleme auf diesem Gebiet zu vermeiden. Zur Anmeldung geht es hier auf die AIKA-Website, für Mitglieder ist das Angebot kostenlos, Nicht-Mitglieder zahlen 39,00 Euro.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Werbung

Heute NEU im PR-Journal