PRJournal MyConventoIm Herbst werden neue PR-Impulse der Convento-Webinarreihe angeboten. Am 6. und 7. September, am 19. und 20. Oktober, am 2. und 3. sowie 9. und 10. Oktober sind die nächsten Online-Veranstaltungen geplant. Vier verschiedene Themenbereiche werden behandelt: Künstliche Intelligenz und Big Data, professionelle Krisenkommunikation, Nachhaltigkeits-Kommunikation und PR beim Employer Branding. Zur Auswahl stehen jeweils ein Vormittags- und ein Nachmittagstermin.

Der Convento PR-Impuls ist ein digitales Format und Ableger der früheren PR-Frühstücke. Die Webinare bieten allen Teilnehmenden flexible Alternativen, damit sie sich weiterbilden können, ohne den Arbeitsort verlassen zu müssen. Sie sind als zwischenzeitliche Aufbauspritze in Sachen PR-Know-how angedacht. Die Teilnahme an den PR-Impulsen ist kostenlos und dauert ca. eine Stunde – Chat, Fragen und Erfahrungsaustausch inklusive. Den persönlichen Zugangscode erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach ihrer Anmeldung jeweils kurz vor Veranstaltungsbeginn per E Mail.

Die Termine von September bis November 2022:

  • September, 14.00 Uhr, oder 7. September, 11.00 Uhr:
  • Interview: Wie künstliche Intelligenz und Big Data die Pressearbeit retten.
    Rainer Maassen, Gründer und Geschäftsführer der Convento GmbH
  • Oktober, 15.00 Uhr, oder 20. Oktober, 11.00 Uhr:
    Thema: Nach der Krise ist vor der Krise: Warum es sich lohnt, Krisenkommunikation in Expertenhände zu geben und auszulagern. 
    Referent: Jonas Jung, Senior Consultant bei Wilde & Partner in München
  • November, 14.00 Uhr, oder 3. November, 11.00 Uhr:
    Thema: Eine Frage der Haltung! Über Nachhaltigkeit zu reden, ist das eine – sie zu erreichen, das andere.
    Referent: Pascal Frank, Senior Advisor Markenzeichen Gruppe - susta!n und Managing Partner celeres - Unternehmensberatung für Kommunikation GmbH
  • November, 14.00 Uhr, oder 10. November, 11.00 Uhr:
    Thema: Wie PR Employer Branding unterstützen kann.
    Referent: Nicolas Scheidtweiler, PR-Berater

Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal