Das europäische Netzwerk für Krisenkommunikation Crisis Communications Network (CCNE) hat gleich zwei neue Partnerschaften schließen können. Aus Großbritannien schließt sich die Londoner Agentur Alder UK dem Netzwerk an, für Verstärkung aus Irland sorgt Fuzion Communications. Damit steigt die Mitgliederzahl des erst im Mai gegründeten CCNE auf sechs, die vier Gründungsmitglieder kommen aus Deutschland, Österreich, Italien und den Niederlanden. Und auch dabei soll es nicht belassen werden, Gespräche mit potenziellen Partnern aus weiteren Ländern laufen stetig. 


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Werbung

Heute NEU im PR-Journal