Das „Super Communication Land“ findet am 26. März 2020 unter dem Motto "beat the machine" in Berlin statt. (© obs / news aktuell)

Das Veranstaltungsformat „Super Communication Land“ der dpa-Tochter news aktuell geht in die zweite Runde. Nach einer erfolgreichen Premiere im März in Hamburg mit mehr als 100 begeisterten PR- und Marketingverantwortlichen zieht das eintägige Event am 26. März 2020 in die altehrwürdige Heilig-Kreuz-Kirche in Berlin-Kreuzberg. Unter dem Motto "beat the machine - von denkenden Robotern und liebenden Menschen" dreht sich dabei alles um die Themen Künstliche Intelligenz, E-Sport, digitale Trends der Kommunikationsbranche und Liebe.

Das „Super Communication Land“ verbindet die Disziplinen PR- und Marketing spielerisch und setzt auf Wissensaustausch, Networking und Weiterbildung. In Workshops, Vorträgen, Skill- und Podcastsessions wird das Wissen direkt für den Arbeitsalltag vermittelt. Das Außergewöhnliche: Die Teilnehmer bestimmen die Inhalte größtenteils selbst und können so eigene Ideen und auch sich selbst als Speaker einbringen. Das Event feierte im März in Hamburg Premiere und vereinte in einem ungezwungenen Rahmen Kommunikatoren aus ganz Deutschland.

"Die gelebte Kreativität und der Ideenreichtum des ersten Super Communication Land waren beeindruckend. Das Wissen in den Köpfen von PR-Verantwortlichen und Marketeers ist unglaublich groß und vielfältig. Wir möchten die Synergien dieser beiden Disziplinen auch im nächsten Jahr fördern und alle Helden der Kommunikationsbranche noch näher zusammenbringen", so Edith Stier-Thompson, Initiatorin des Veranstaltungsformats und Geschäftsführerin von news aktuell. "Das Super Communication Land hat gezeigt, dass jeder etwas besonders gut kann und bereit ist, seine Fähigkeiten weiterzugeben. Diesen Gedanken wollen wir im nächsten Jahr in einer einmaligen Location fortführen. Wir überlassen den Teilnehmern nicht nur bei der Auswahl des Programms die Entscheidung, sondern auch bei den Ticketpreisen. Deshalb gilt für SuCoLa20: Zahle, was Du willst!"

Alle Interessierten können für Veranstaltung 2020 komplett frei bestimmen, welchen Betrag sie für die Teilnahme zahlen möchten. Mit dem Eventformat will news aktuell seinem Ruf als Innovationstreiber untermauern. news aktuell hatte bereits mit dem ersten PR-Hackathon Deutschlands 2017 und der Fortsetzung 2018 ein erfolgreiches neues Format für die Kommunikationsbranche präsentiert, das sogar für den „PR Report“-Award nominiert war.

Die Ticketregistrierung für #SuCoLa20 ist ab sofort unter diesem Link zur Veranstaltungswebsite geöffnet. Da nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen verfügbar ist, gilt: Schnell sein lohnt sich!


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Werbung

Heute NEU im PR-Journal