Eine Auswahl der Lifestyle-Produkte aus dem Hause Porsche Design. (Quelle: Screenshot Website Porsche Design)

Im Rahmen eines mehrstufigen Pitches um den über drei Jahre laufenden PR- und Social-Media-Etat der Lifestyle-Marke Porsche Design, Ludwigsburg, hat sich die Agentur M&C Saatchi Sport & Entertainment durchgesetzt. Die Berliner Dependance des inhabergeführten, internationalen Netzwerks M&C Saatchi hat ihren Schwerpunkt auf den Themen Markenkommunikation und Brand Experience in Lifestyle-, Sport-, und Entertainmentumfeldern. Neben den strategischen PR-Aufgaben sowie klassischer Produkt- und Unternehmenskommunikation der Marke Porsche Design in der Region DACH gehören Influencer Relations und Events zum Umfang der Zusammenarbeit.

Die Content Strategie und Betreuung der Social-Media-Kanäle übernimmt die Digital Unit von M&C Saatchi. Mit diesem Setup erfüllt die Agentur den Anspruch auf Kundenseite die beiden zentralen Aufgabenbereiche in der Kommunikation gebündelt und inhaltlich integriert zu bedienen. Die Ausrichtung der Maßnahmen soll das neue Image der Marke auch in der jüngeren Zielgruppe anspruchsvoller Männer verankern.

Nicola Ader, Global Director Marketing & PR bei Porsche Design: „Wir haben einen Agenturpartner gesucht, der sowohl Beratungs-Know-how in den Bereichen Strategie und Konzeption als auch eine starke Umsetzungskompetenz in allen Kommunikationsdisziplinen verfügt. Wir freuen uns darauf, gemeinsam die Marke mit kreativen Kommunikationsideen und neuen Impulsen noch relevanter zu machen.“

Simona Schapiro, Geschäftsführerin M&C Saatchi Sport & Entertainment Berlin: „Wir sind stolz darauf, dass sich diese exklusive Marke für uns als Agenturpartner entschieden hat und davon überzeugt, mit unserer Expertise die zukünftigen Herausforderungen von Porsche Design bei der Kommunikation erfolgreich zu meistern. Ein toller Neukunden-Gewinn, um unser Portfolio im Bereich Premium Lifestyle Brands auszubauen.“


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal