DRPR Logo 2020Am 1. Dezember um 16:00 Uhr lädt der Deutsche Rat für Public Relations (DRPR) zu einem virtuellen Hearing zur „Richtlinie Akzeptanzkommunikation“ ein. Durch die Diskussion mit Kommunikatorinnen und Kommunikatoren sowie Experteninnen und Experten aus der Wissenschaft soll wichtiger Input für die Erarbeitung einer neuen DRPR-Richtlinie „Akzeptanzkommunikation“ gewonnen werden. Für Interessenten ist die Teilnahme via Teams möglich. Wer sich an der Veranstaltung beteiligen möchte, kann sich per Mail an den DRPR anmelden.

Das Panel der virtuellen Veranstaltung ist mit Fachleuten aus verschiedenen Bereichen der Akzeptanzkommunikation besetzt: Lars Rademacher, Professor für Public Relations an der Hochschule Darmstadt und Vorsitzender des DRPR, Silvia Augustin von Windwärts, Anja Schlicht von Navos, Kevin Zdiara von HEAG mobilo GmbH, Wiebke Kähler-Siemssen von der Patriotischen Gesellschaft Hamburg, sowie Klaus Weise, Managing Partner bei Serviceplan. Moderiert wird die Runde von Minou Tikrani, Geschäftsführerin der Konstruktiv PR-Beratungsgesellschaft mbH.

Die Veranstaltung wird aufgezeichnet und im Nachhinein auf YouTube hochgeladen.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal