Ines Schurin. (© Rewe Group)

Ines Schurin (49) wird neue Leiterin in der Unternehmenskommunikation bei der Rewe Group in Köln. Sie folgt auf Martin Brüning (56), der nach über 13 Jahren als Kommunikationschef des Handels- und Touristikkonzerns am 30. Juni dieses Jahres ausscheidet – auf eigenen Wunsch und im besten Einvernehmen, wie in der Pressemitteilung betont wird. Nachfolgerin Schurin ist bereits seit 2013 für den Rewe-Konzern tätig und leitet seit September 2016 in der Rewe Gruppe im Bereich Handel International die Unternehmenskommunikation und Public Affairs der Rewe International AG in Wien. Sie wird zum 1. April aus der österreichischen Hauptstadt nach Köln wechseln, um dort mit Brüning zusammen einen reibungslosen Übergang an der Spitze der Unternehmenskommunikation zu gewährleisten.

Bruening Martin LtgUkom REWE GroupLionel Souque, Vorstandsvorsitzender der Rewe Group, erklärte dazu: "Mein herzlicher Dank und meine große Wertschätzung gelten Martin Brüning (Foto © Rewe Group) für sein enormes Engagement und seine hervorragenden Leistungen. Er hat im Februar 2009 die Leitung der Rewe Group-Unternehmenskommunikation übernommen und seitdem entscheidend dazu beigetragen, unsere interne Kommunikation und externe Medienarbeit grundlegend zu modernisieren und die Reputation unseres Unternehmens bei Medien sowie Stakeholdern kontinuierlich zu verbessern. Zugleich freue ich mich sehr, dass wir intern mit Ines Schurin eine sehr erfahrene Nachfolgerin gefunden haben, die bisher bereits mit großem Erfolg unsere Kommunikationsarbeit in Österreich und Mittel- und Osteuropa geleitet hat."

Brüning sagte zu seiner Entscheidung: "Für das große Vertrauen und die Unterstützung, die mein Team und ich zu jeder Zeit für unsere Kommunikationsarbeit in der Rewe Group erfahren haben, bin ich dem Vorstand und allen Kolleginnen und Kollegen sehr dankbar. Mein Entschluss, aus dem Unternehmen auszuscheiden, ist eine lange geplante Entscheidung für mehr Zeit für Privates und meine Familie."

Schurin ergänzte: "Ich freue mich sehr darauf, diese verantwortungsvolle Aufgabe zu übernehmen und zukünftig die Kommunikation der gesamten Rewe Group mitzugestalten. Ich möchte mich bei Martin Brüning für die jahrelange gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit bedanken und bin überzeugt, dass wir auf dieser Basis gemeinsam einen nahtlosen Übergang für die Rewe Group und ihre Partner gewährleisten werden. "


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal

  • Stamm Medien-Newsletter Mai 2022

    Der Stamm-Verlag in Essen dokumentiert seit 1947 als einziger deutscher Verlag komplett alle Medien (derzeit zirka 24.000) in Deutschland (Print / Zeitungen + Zeitschriften, Rundfunk / Radio +...

  • Frischer Wind bei Wake up Communications

    Felix Hardy, Patricia Rips und Max Seyring sind die jüngsten Neuzugänge bei Wake up Communications in Düsseldorf. Der erfahrene Influencer Hardy wird als Projektmanager Kunden wie Interpack und Save Food...

  • TLGG baut PR-Angebot aus

    Silke Berg (Foto © TLGG) ist neues Mitglied im Team der Agentur für digitale Markenentwicklung TLGG, Berlin, die ihre PR-Services und die agentureigene PR-Unit weiter ausbaut. Berg soll für die...

  • Jumeirah Hotels & Resorts vergibt PR-Etat an KPRN network

    wer: Hotelgruppe Jumeirah Hotels & Resorts, Dubaiwas: Produkt- und Corporate-PR sowie Presse- und Medienarbeit in der Region DACHan: KPRN network GmbH, München

  • Leonie Krause neues Mitglied im Presseteam des MLP Konzerns

    Leonie Krause (27, Foto) arbeitet seit dem 1. April als Pressesprecherin in der Konzernkommunikation des Finanzdienstleisters MLP, Wiesloch. Sie berichtet wie Pressesprecherin Jana Schuppel an den...