Die Deutsche Akademie für Public Relations (dapr), Düsseldorf, bietet im ersten Halbjahr 2023 ein stark erweitertes Portfolio mit insgesamt zwanzig Intensivtrainings für die PR- und Kommunikationsbranche an. Neun drei- bis fünftägige Intensivtrainings für berufserfahrene Kommunikations- und PR-Fachleute sind neu hinzugekommen, in denen es unter anderem um Agenda Setting, CEO-Kommunikation oder New Leadership geht. Auch diverse multimediale Skills können Kommunikationsprofis erlernen und ihre Kenntnisse hier ausbauen – mit den Intensivtrainings für die Bereiche Video, Visual Content, Profi-Texten fürs Web sowie Online- und Live-Moderation. Die Intensivtrainings finden, je nach Thema, wahlweise in Düsseldorf, Frankfurt oder als interaktive Live-Online-Seminare statt.

Die dapr-Grundausbildung in Sachen Kommunikationsberatung sowie die neuntägige Weiterbildung zum Thema Digital Strategie runden das Angebot ab. „Mit der Vielfalt an Intensivtrainings und Seminaren bieten wir Kommunikatorinnen und Kommunikatoren in jeder beruflichen Phase und Position die Möglichkeit der Wissens- und Kompetenzerweiterung“, sagt dapr-Geschäftsführer Nils Hille.

Detaillierte Informationen zu den Weiterbildungsangeboten und allen Terminen in 2023 finden sich auf der Webseite der Akademie im Online-Seminarkalender oder im aktuellen dapr-Programm 2023.

Die nächsten Termine der dapr.bildung in der Übersicht (1. Quartal) 


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal