Die Konzeption für die neue Practice hat MSL-Eigengewächs Ann-Sophie Czech (links) gemeinsam mit Martin-Sebastian Abel (rechts) entwickelt.

MSL bündelt seine Aktivitäten im Feld Sustainability. Von September 2021 an werden alle bestehenden Mandate und Projekte der zur Publicis Groupe gehörenden Agentur in ein übergreifendes Angebot für Sustainability Consulting zusammengeführt und ausgebaut. Geleitet wird die neue Practice von Ann-Sophie Czech. Das Angebot der Agentur geht dabei über die reine Betrachtung von Nachhaltigkeit aus Reputations-Sicht hinaus. Mit der neu aufgestellten Practice will MSL für seine Kunden die Nachhaltigkeitswirkung in verschiedene Richtungen – für Konsumenten, Mitarbeiter, Corporate Stakeholder, Regulatoren und politische Entscheider - optimieren.

Mit Ann-Sophie Czech übernimmt ein Eigengewächs von MSL die Führung der Practice. Sie kam 2019 ins Team der zur Publicis Groupe gehörenden Agentur. Bereits während ihres Kommunikations- und Marketingstudiums an der Macromedia University of Applied Sciences und der University of St. Andrews hatte Czech ihren Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit gelegt. Bei MSL hat sie berufsbegleitend ein Zertifikat für Business Sustainability Management der University of Cambridge erworben.

Die Konzeption für die neue Practice hat Ann-Sophie Czech gemeinsam mit Martin-Sebastian Abel entwickelt, der als Director seine Kompetenz in die Practice einbringen wird. Der ehemalige NRW-Landtagsabgeordnete (Die Grünen) ist Certified Expert in Sustainable Finance von der Frankfurt School of Finance & Management und beendet gerade seinen MBA an der WHU. Abel ist Spezialist für Sustainability Reporting-Standards und ESG-Strategien.

©(c) dirk hasskarl/fotografieHusemannstr. 11, D-10435 Berlin0171 / 315 98 87 http://www.hasskarl.de dirk@hasskarl.deKonto: Dirk HasskarlBank: Berliner Sparkasse BIC: BELADEBEXXXIBAN: DE78 1005 0000 4184 6179 35Steuer-Nr. : 31/333/60029   USt-ID Nr. :  DE159965771MSL unterstützt seine Kunden in den Kern-Geschäftsfeldern Brand Communications, Corporate Communications und Public Affairs bereits seit mehreren Jahren auch in der Kommunikation von Nachhaltigkeits-Aktivitäten. „Wir haben eine sehr starke Kompetenz im Feld Nachhaltigkeit aufgebaut“, sagt Wigan Salazar (Foto), CEO von MSL in Deutschland. „Da unser Sustainability-Geschäft erheblich gewachsen ist und die Bedeutung von Nachhaltigkeit für unsere Kunden immer wichtiger wird, haben wir uns entschlossen, das Thema noch einmal systematisch zu bearbeiten. Mit Ann-Sophie Czech haben wir genau die richtige Person identifiziert, die das Thema mit Kompetenz und Leidenschaft voranbringen wird.“

Das Feld Sustainability Consulting umfasst bei MSL fünf Dimensionen:

Transformation: MSL begleitet Kunden durch ihren Transformationsprozess hin zu mehr Nachhaltigkeit unter anderem durch Coachings, Mitarbeiterkommunikation und Kommunikationsrichtlinien.

Strategy: MSL unterstützt Unternehmen in ihrer Nachhaltigkeitsstrategie durch strategische Beratung, Entwicklung von Narrativen und Benchmarking-Strategien und setzt auf Risikominimierung durch Greenwashing-Prävention.

Creative Influence: Die kreative Ausgestaltung der Nachhaltigkeits-Kommunikation über die Felder Corporate und Consumer/ Brand-Kommunikation hinweg.

Public & Regulatory Affairs: Public Affairs-Strategien, um möglichen Fehlentwicklungen auf politischer und regulatorischer Ebene entgegenzutreten. MSL bietet Orientierung und Unterstützung, um Reportingvorgaben und Regularien optimal zu erfüllen und den Impact von Regulierungen auf das Geschäftsmodell sowie die Kommunikation zu verstehen.

Ecosystem: Die Entschlüsselung der komplexen Nachhaltigkeitslandschaft mit all seinen Akteuren und Institutionen sowie die Identifizierung von relevanten Netzwerken und strategisch sinnvollen Partnerschaften.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal