Nach Absage der DIRK-Konferenz im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Pandemie haben die Verantwortlichen des Deutschen Investor Relations Verbandes (DIRK) nun den neuen Termin bekannt gegeben: Am 21. und 22. Juni 2021 wird die Konferenz erstmalig als digitale Veranstaltung durchgeführt. Entsprechend der aktuellen Lage lautet das Konferenzmotto „Are you still on mute? Investor Relations mit Abstand noch besser?“ Geplant sind Keynotes, Paneldiskussionen und Vorträge zu unterschiedlichen IR-Themen. Das genau Programm wird rechtzeitig veröffentlicht. Für DIRK-Mitglieder kostet das digitale Zwei-Tages-Ticket 150,00 Euro, für Nicht-Mitglieder 400,00 Euro.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal